Start-up-Förderung | | von Annette Mattgey

Telekom macht Geld für Cyber-Security-Firmen locker

Mit einem Bootcamp zum Thema Cyber-Security sucht Hubraum, der Business-Inkubator der Deutschen Telekom, nach Start-ups mit tragfähigen Ideen. Als Prämie locken 10.000 Euro als Anschub-Finanzierung. Die Veranstaltung hat sich offensichtlich bewährt, denn bereits im Frühjahr hatte Hubraum zum Bootcamp eingeladen, damals zum Thema Internet-of-Things. Nun geht es um Sicherheit, das Hubraum als einer der treibenden Themen der Telekom und der Branche insgesamt sieht.

Während des Bootcamps haben die ausgewählten Startups die Möglichkeit, ihre Geschäftsmodelle vor Investoren und Cyber-Security-Experten von Telekom und T-Systems und auch von außerhalb zu präsentieren. Das überzeugendste Geschäftsmodell wird mit 10.000 Euro ausgezeichnet – und es besteht die Chance, dass eines der Startups in das Inkubatorprogramm von Hubraum aufgenommen wird und somit neben einer Finanzierung auch kostenlos Bürofläche, Mentoren und Zugang zur Telekom bekommt. Das Bootcamp wird in Zusammenarbeit mit der Cyber-Security-Unit von T-Systems durchgeführt.

"Cyber Security ist einer unseren wichtigsten Themenfelder", meint Sven Weizenegger, Director Innovation & Venturing in der Business Unit Cyber Security von T-Systems. "Wir engagieren uns zwar jetzt schon, aber wollen das noch deutlich verstärken. Denn nur gemeinsam werden wir die Welt ein Stück weit sicherer gestalten."

Peter Borchers, einer der Leiter von Hubraum, benennt im W&V-Interview, nach welchen Kriterien Hubraum Bewerber beurteilt: "Erstens: "Ist es ein gutes Produkt, löst es ein virulentes Problem?" Zweitens: "Ist der Markt groß genug oder wird er sich rasch zur einer gewissen Größe entwickeln?" Dabei achten wir natürlich auch auf das Synergiepotenzial mit der Telekom. Und drittens: "Wie gut ist das Team?" Gerade dieser letzte Punkt ist entscheidend." Dann können aus dem Anfangsinvestment bis zu 300.000 Euro Fördersumme werden.

Das Bootcamp findet am 7. und 8. September auf dem Berliner Hubraum Campus statt. Start-ups aus aller Welt können sich bis zum 8. August auf www.hubraum.com/cyber-security-bootcamp bewerben, Reisekosten werden von Hubraum übernommen.
 
        
 

Telekom macht Geld für Cyber-Security-Firmen locker

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht