Tablet | | von Annette Mattgey

Tablet für Frauen bleibt Ladenhüter - zu Recht

Nach rosa Überraschungseiern und Smartphones mit Swarovski-Kristallen gibt es nun ein Tablet, das extra für Frauen designt und voreingestellt ist. Ausgedacht hat sich das die in Dubai ansässige Eurostar Group. Das ePad Femme wird vom Hersteller als "weltweit erstes Tablet, das exklusiv für Frauen gemacht ist," bezeichnet. Obligatorisch ist das acht Zoll (ca. 20 cm) große Gerät mit einem rosa Bildschirmhintergrund ausgestattet und ganz vielen Apps, damit sich die Besitzerinnen nicht mehr mit dem komplizierten Downloaden herumschlagen brauchen.

So finden sich dort Apps für Yoga und Kochrezepte, Diät-Assistenten und Umrechnungstabellen für Kleidergrößen Es hat WiFi, Android 4.0 und einen Speicher von 16 GB. "Es ist ein perfektes Gadget für Frauen, die sich schwer mit dem Herunterladen tun," meint Mani Nair, Marketing-Chef bei Eurostar. Er wendet sich gegen den Vorwurf des Sexismus und erklärt, dass sein Unternehmen generell Programme vorinstalliere bei seinen Produkten. 

Arabische Bloggerinnen wie etwa Eman Al Nafjan widersprechen jedoch. Sie empfinden das ePad femme als ein weiteres Instrument, Frauen nur solche Informationen zu geben, damit sie ihren Männern zu Diensten sein können. Sie hält ihre weiblichen Landsleute für sehr technikorientiert, zumal viele von ihnen häufig online sind, weil sie nicht alleine unterwegs sein oder Autofahren dürfen. "Wer immer das entwickelt hat, der versteht uns nicht sehr gut," meint Al Nafjan.

Das Tablet, das Eurostar rechtzeitig zum Valentinstag gelauncht hat, wurde bislang nur 7.000 mal verkauft.

Hier ein Erklär-Video zum ePAd femme:

Tablet für Frauen bleibt Ladenhüter - zu Recht

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht