So verbessern sie die Nutzungsraten Ihrer Apps
© Foto:Bernhard Huber

Apps | | von Yvonne Göpfert

So verbessern sie die Nutzungsraten Ihrer Apps

Um Apps attraktiver zu machen, sind News ein hilfreiches Mittel. Denn nur wenn sich was tut in der App, lohnt es sich für den Nutzer, die App zu öffnen. Cheetah Mobile, der viertgrößte Entwickler von Mobile Apps weltweit, hat in seinem Forschungslab herausgefunden, dass  sich durch die Integration von Content-Feeds in Utility-Apps der Umsatz und die App-Nutzungsraten steigern lassen.

News machen Apps attraktiver

Daher bietet Cheetah Mobile Entwicklern den Zugang zu ihrer Cheetah Open Feed-Plattform (COF) an.  Über die Plattform können App-Herausgeber sowie -Hersteller Content von News Republic, der führenden Nachrichtenaggregations-App von Cheetah Mobile, in ihre Apps und mobilen Betriebssysteme integrieren.

"Viele Apps scheitern daran, neuen Premium-Traffic zu generieren und gleichzeitig die Nutzerbindung zu stärken. Cheetahs Open Feed-Plattform setzt genau hier an und bietet App-Entwicklern freien Zugang zu lizenzierten Inhalten von 2.300 der weltweiten Top-Medien sowie zu einem der leistungsfähigsten Monetarisierung-Programme des Unternehmens" so Jonny Li, Cheetah Mobiles Vice President im Bereich International Business Development.

News für den Sperrbildschirm

Das erste Produkt, das den Partnern über COF zur Verfügung gestellt wird, ist das proprietäre News Locker SDK von Cheetah, mit dem Entwickler die Möglichkeit haben, einen vollständig lizenzierten Content-Feed in den Sperrbildschirm von Mobilgeräten der Benutzer zu implementieren. Der Feed bietet dem Benutzer täglich Zugang zu über 100.000 Artikeln, 40.000 Bildern und 2.500 Videos der 2.300 Medienpartner von News Republic aus 47 Ländern. Leider sind aktuell noch keine deutschen Medien an Bord. News Locker gewährleistet außerdem mithilfe der Content-Empfehlungstechnologie von Cheetah Mobile, die sich auf Deep Learning und Big Data stützt, dass die Benutzer genau die Inhalte zu sehen bekommen, die sie sehen möchten.

Videowerbung via Cheetah Ads buchen

Werbetreibende können über Cheetah Ads, das zu Cheetah Mobile gehört, vertikale Videowerbungen buchen. Cheetah Ads bietet eine globale Reichweite mit über 600 Millionen Nutzern aus mehr als 200 Ländern. Zum Inventar zählen  u.a. News Republic, Live.me, Clean Master und CM Security, sowie Partner-Apps wie musical.ly.

Cheetah Ads platziert ansprechende, vertikale Vollbild-Videowerbungen über das gesamte Spektrum des Benutzerkontexts – von Prä-Social-Media-Momenten wie AppLock, wo Marken die Benutzer erreichen können, noch bevor diese ihre bevorzugten Social Media-Apps öffnen; über Social-Media-interne Aktivitäten in von Einflussnehmern gesteuerten Apps, wie musical.ly und Live.me; bis hin zu personalisierten Content-Momenten in News Republic und Utility-Momenten in Apps wie Clean Master. Verbessert durch das Fachwissen von Cheetah Mobile auf dem Gebiet Artificial Intelligence, hilft Cheetah Ads Marken dabei, über den gesamten Kaufzyklus hinweg zum richtigen Zeitpunkt, im richtigen Format, das richtige Zielpublikum zu erreichen.

Cheetah Mobile ist zu einem der Top-App-Entwickler aufgestiegen, mit monatlich über 612 Millionen aktiven Nutzern, von denen die meisten zur Generation der unter 30-jährigen Mobilgerätenutzer gehören.

So verbessern sie die Nutzungsraten Ihrer Apps

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht