Smarte Daten: So bringt Grohe seine Kampagne in Schwung
© Foto:Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Pietro Sutera

Case Study | | von Annette Mattgey

Smarte Daten: So bringt Grohe seine Kampagne in Schwung

In vielen Unternehmen hapert es an richtig guten Daten für eine ausgefeilte Kampagnenstrategie. Sanitärhersteller Grohe suchte sich daher einen passenden Partner - die Messe Frankfurt. Prompt verdoppelte sich dank besserem Zielgruppen-Fit die Click-through-Rate der Display Ads. 

Ausgangslage:

Zur Markteinführung des intelligenten Wassersensors Grohe Sense, der vor Lecks warnt, auf der ISH, Weltleitmesse für die Erlebniswelt Bad, Gebäude-, Energie-, Klimatechnik und Erneuerbare Energien in Frankfurt im März 2017, sollte über eine Programmatic-Advertising-Kampagne Aufmerksamkeit für das neue Produkt erzeugt sowie qualifizierter Traffic und Leads generiert werden. Als Digitalagentur hat sich Grohe für die Augsburger Performance-Marketing-Agentur Explido Iprospect entschieden.

Strategie:

Damit die Kampagne möglichst zielgenau ausgespielt wird, verließ sich Grohe nicht alleine auf die von Google bereitgestellten Daten. Für eine Vergleichsmessung wurden die B2B-Zielgruppendaten der Fachmesse ISH der Messe Frankfurt herangezogen. Da Explido Beratungsdienstleister im Bereich Data für die Messe Frankfurt ist, ließen sich Synergien leicht realisieren.

Laufzeit: 14. bis 31. März 2017

Ziel:

Aufmerksamkeit, qualifizierter Traffic und Leads für Grohe Sense. Zur Erfüllung dieser Ziele definierte Explido seine KPIs in Bezug auf Awareness, Interaktion und Performance-Indikatoren.

Zielgruppe:

Für den Abverkauf des Produkts am wichtigsten sind die Handwerker, die den Grohe Sense beim Kunden einbauen, also vorrangig Gas- und Wasserinstallateure. Doch wo lassen sich deren Daten finden? Häufig liefern Datenanbieter lediglich die Informationen zu Handwerksbetrieben, aber nicht die exakten Profile der Installateure. Daher arbeitete Explido für die Bewerbung von Grohe Sense mit der B2B-Zielgruppendatendank der ISH. Als Benchmark verwendete Explido das Google-Targeting mit folgenden Targeting-Optionen: Affinität (User mit langfristigen Interessen, z.B. Technik-Liebhaber), In-Market-Segmente (User mit aktuellen Interessen, z.B. Immobilien) sowie kundenspezifische Affinität.

Die Ergebnisse:

Die programmatische Display-Kampagne mit der von der Messe Frankfurt zur Verfügung gestellten Zielgruppe lieferte ausnehmend gute Ergebnisse - weit besser als die reine Google-Aussteuerung.

Im Vergleich erzielten die Daten der ISH bei der Click-Through-Rate um 100 Prozent bessere Resultate als das Targeting über Google. Die Click Through-Raten waren dreimal höher als die Anzeigenauslieferung bei der kundenspezifischen Affinitätszielgruppe von Google.

Auch bei der Interaktionsrate setzte sich die Zielgruppe der ISH wesentlich intensiver mit dem Produkt Grohe Sense auseinander. Die Bounce- Rate konnte um 45 Prozent gesenkt werden. Außerdem nahmen sich diese User (im Schnitt viermal) mehr Zeit, um sich mit den auf der Landingpage verfügbaren Produktinformationen auseinanderzusetzen. Zusätzlich generierte die Zielgruppe der ISH fast 40 Prozent mehr Page Impressions.

Die Umwandlung von Awareness in Conversions – der letzte Schritt im Funnel – brachte ebenfalls deutliche Ergebnisse. Die Zielgruppe der ISH konvertierte um mehr als 40 Prozent besser als das kundenspezifische Affinitätstargeting von Google und damit fast 90 Prozent öfter als die im Google-Targeting gesetzten Benchmarks.

"Wir werden die Ergebnisse der Fallstudie in unsere weiteren strategischen Überlegungen in Bezug auf die Digitalisierung unserer Marketing Services einbeziehen", so Klaus Reinke, Geschäftsleitung der Messe Frankfurt. Gaël Magda, Global Digital Marketing Director bei Grohe ergänzt: "Dieser neue Ansatz zur Bestimmung von Zielgruppen demonstriert uns, wie wertvoll First Party-Daten sein können, wenn sie im richtigen Kampagnensetup verwendet werden."

Die Case Study im Überblick.
Smarte Daten: So bringt Grohe seine Kampagne in Schwung

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!