Payment | | von Frauke Schobelt

Rewe und Toom kooperieren mit Yapital

Wenige Monate nach seinem Start wird das Cross-Channel-Payment von Yapital im Lebensmitteleinzelhandel als Zahlungsmittel verfügbar sein. Yapital stationär, mobil, online sowie per Rechnung.Der Roll-out ist bis Ende dieses Jahres geplant. Einen entsprechenden Kooperationsvertrag unterzeichneten am Donnerstag die Rewe Group und die Yapital Financial AG. Weitere Märkte der Rewe-Gruppe sollen folgen.

Ab November soll das bargeldlose Bezahlen per Smartphone in allen Rewe-Supermärkten und Toom-Verbrauchermärkten möglich sein. Um Lebensmittel und Schrauben zu bezahlen, können Yapital-Nutzer dann einfach einen QR-Code mit der Yapital-App einscannen. Die Transaktion geschieht in Echtzeit. 

„Die Kooperation mit Rewe ist ein Meilenstein auf dem Weg, Yapital als komfortables Everywhere Payment zu etablieren“, sagt Nils Winkler, Chairman of the Board von Yapital. „Diese Zusammenarbeit ist der Durchbruch des kontaktlosen Bezahlens im stationären Einzelhandel."

Lionel Souque, im Vorstand der Rewe Group für Rewe zuständig, ergänzt: „Bei Rewe geht es uns immer darum, durch Innovationen das Einkaufserlebnis unserer Kunden noch besser zu machen. Daher passen die neuen Möglichkeiten des Cross-Channel-Payments sehr gut zu uns.“

Yapital wurde 2011 als hundertprozentige Tochter der Otto-Group gegründet. Beworben wird es als "die erste europäische, bargeldlose Cross-Channel-Payment-Lösung über alle Kanäle hinweg: stationär, mobil, online sowie per Rechnung."

Rewe und Toom kooperieren mit Yapital

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

(1) Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht