Jung von Matt/Limmat hat mit einem Kinderbuchverlag die App "Sound Book" entwickelt.
Jung von Matt/Limmat hat mit einem Kinderbuchverlag die App "Sound Book" entwickelt. © Foto:Julia Fischhaber/Jvm

Jung von Matt/Limmat | | von Nadia Riaz

Mit dieser App wird Vorlesen zum neuen Erlebnis

Die App "Sound Book" gibt Eltern in Zukunft die Möglichkeit, das Vorlese-Ritual vor dem Einschlafengehen spannender zu gestalten. Jung von Matt/Limmat hat sich mit dem Schweizer Kinderbuchverlag NordSüd diese Idee ausgedacht. So sollen sich Kinder im digitalen Zeitalter weiterhin für gedruckte Worte begeistern. Die App begleitet das Vorlesen mit passenden Geräuschen und spielt märchenhafte Musik im Hintergrund ab. Dank Spracherkennung weiß "Sound Book" ganz genau, welche Stelle die Eltern gerade im Buch vorlesen und spielt in Echtzeit maßgeschneiderte Töne ab.

Zum Beispiel: Spaziert in einer Geschichte jemand in der Nacht durch eine Schneelandschaft, hört man Fußstapfen im Schnee, leichte Windgeräusche oder das Rieseln des Schnees. Für die kleinen Kinder kann das also eine spannende Abwechslung sein.

Außerdem soll die App den Nachwuchs beim Lesenlernen motivieren: Wird ein Satz korrekt wiedergegeben, belohnt sie das Kind mit Musik oder lustigen Geräuschen.

"Wir sehen an Buchmessen dauernd Innovationen und Produkte, mit denen man uns zu überzeugen versucht, dass das Buch neu erfunden werden muss. Die App 'Sound Book' versucht eben nicht das Buch neu zu erfinden, sondern es weiterzubringen und um eine Dimension zu erweitern", sagt Andrew Rushton, stellvertretender Verleger von NordSüd.

Das erste Bilderbuch, das mit der Sound Book App vertont wurde, ist der Bestseller "Gian und Giachen und der furchtlose Schneehase Vincenz".

Die kostenlose App ist sowohl in Apples App Store als auch im Google Play Store erhältlich.

Mit dieser App wird Vorlesen zum neuen Erlebnis

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht