Verkaufsstart in Deutschland | | von Daniela Strasser

Milliardenschwere Kampagne für Apple Watch

Diese Woche ist es endlich soweit, jedenfalls aus der Sicht der Jünger von Apple: Am 24. April ist der lang ersehnte Verkaufsstart der Apple Watch, auch in Deutschland. Sie kostet in der günstigsten Variante 399 Euro, in der teuersten 18.000 Euro. Happig sind dabei auch die Beträge, die Apple für die Watch-Werbung in die Hand nimmt.

Allein in den USA hat der Konzern seit März umgerechnet rund 36 Mio. Euro für die dazugehörige Fernsehkampagne ausgegeben, errechnete ein amerikanischer Tracking-Dienst. Auch in Deutschland investiert Apple marketingseitig und wirbt mit großer Werbemacht, vor allem im Fernsehen.

Der Teaser-Spot, der von US-Werbeagentur TBWA/Media Arts Lab stammt, läuft auf allen großen Kanälen, sogar in einer 60-sekündigen Variante. Genauso wie um seine Produkte macht Apple allerdings auch um seine Werbemaßnahmen gern ein Geheimnis: Die deutsche Pressestelle zumindest weigerte sich auf Anfrage, weitere Kampagneninfos aus der Hand zu geben.

 

Milliardenschwere Kampagne für Apple Watch

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

(3) Leserkommentare

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht