Meisterlicher Relaunch beim 1. FC Köln
© Foto:1. FC Köln

Case-Study Typo-3-Award | | von Annette Mattgey

Meisterlicher Relaunch beim 1. FC Köln

Der 1. FC Köln hat seinen Online-Auftritt einem kompletten Relaunch unterzogen. Dazu wurde die Webseite von der Digitalagentur Brandung komplett neugestaltet und das digitale Angebot des Bundesligisten erweitert. Bessere Usability auf allen Geräten und eine längere Verweildauer sind das Ergebnis. Erstellt wurde die Seite mit dem Open-Source-Content-Managementsystem Typo 3. Für dieses Projekt hat die Digitalagentur den internationalen Typo3-Award 2016 in der Kategorie Sport erhalten. LEAD digital stellt in loser Reihe einige der Gewinner vor.

Das bietet die neue Website: 

Die Webauftritte des Vereins richten sich an die klassischen Interessengruppen eines Fußballclubs: Mitglieder, Fans, Sponsoren und externe Medien. Mit dem Relaunch von fc-koeln.de wurde das digitale Angebot des Bundesligisten weiter ausgebaut, neugestaltet und die verschiedenen Plattformen miteinander verknüpft.

Der Komplett-Relaunch umfasst die Umstellung auf Responsive Webdesign: so lassen sich jetzt alle Inhalte in gleichbleibender Qualität und Funktionalität auch mobil auf allen Endgeräten abrufen. Damit ist die große, emotionale Fanbase des FC auch unterwegs immer aktuell informiert und mit dem Verein verbunden.

Fans erreichen über die Köln-Domain jetzt auch die Kanäle FC-Info, FC-TV, FC-Tickets, FC-Fanshop und die Social-Media-Plattform FC-Connect. Zudem können Fans die Spieltage begutachten und neue Tickets für Heimspiele des FC erwerben. Die aktuellsten Daten dazu liefert der Datendienstleister Opta.

Künftige Vereinsmitglieder haben sogar die Möglichkeit, sich direkt über die Webseite zu registrieren. Über die Hennes-Cam lassen sich das beliebte Maskottchen Hennes VIII. und seine Gefährtin Anneliese live im Kölner Zoo beobachten. Gleichzeitig fungiert die Webseite auch als Content-Lieferant für einige Inhalte der beliebten neuen FC App.

Das war den Machern wichtig:

Im Fokus das Re-Design standen eine übersichtliche und intuitive Bedienung. "Mit nur maximal drei Klicks findet der Nutzer den gewünschten Content – Übersichtlichtkeit und intuitive Nutzerführung waren beim Relaunch von zentraler Bedeutung", betont Max Helke, CEO von Brandung. Unter den Bereichen News, Mannschaft, Fans, Club, Stadion, Partner und Mitglieder sind zahlreiche Informationen und innovative Features hinterlegt. Diese wurden im englischsprachigen Bereich weiterentwickelt. Zudem wurden auch die exklusiven Inhalte für eingeloggte Vereinsmitglieder ausgebaut, so dass sich jetzt in diesem Bereich auch Mitgliedsdaten bearbeiten lassen. Der Mehrwert des neuen Corporate Design liegt in den emotionalen Bildern und den großzügig gestalteten Elementen, die auch auf mobilen Endgeräten sehr gut dargestellt werden.

"Ran an die Fans!"

Interview mit Tobias Kaufmann, Leiter Medien & Kommunikation beim 1. FC Köln

Herr Kaufmann, warum wollten Sie Ihre Webseite komplett überarbeiten?

Wir haben mit dem Relaunch zwei Projekte kombiniert. Einmal ging es im Backend um ein dringend notwendiges System-Update. Gleichzeitig – und das ist für unsere User entscheidend – wollten wir das Frontend und das Design unserer Kanäle responsive gestalten. Unser Fokus war ganz klar: Ran an die Fans! Denn mittlerweile kommt die Mehrzahl unserer Fans nicht mehr über klassische Desktop-PCs, deren Bildschirmvarianten zudem sehr zahlreich geworden sind, auf unsere Webseite, sondern mit Tablets und Smartphones. Darauf müssen wir sowohl inhaltlich als auch von der Usability her vorbereitet sein.

Warum haben Sie sich bei der Umsetzung für Brandung entschieden und warum für Typo3?

Brandung ist unsere bewährte Online-Leadagentur. Sie kennt alle unsere Kanäle und Systeme und hatte von sich aus Ideen für den Relaunch. Typo3 verwenden wir bereits seit einigen Jahren. Das Programm hat durch seine Individualisierungsmöglichkeiten überzeugt, zudem wollten wir das Content-Management-System (CMS) nicht wechseln.

Welche Erfahrungen haben Sie beim Einsatz der neuen Lösung gemacht?

Nur positive, denn das neue Layout ist sehr gut angekommen. Zudem hat sich die Verweildauer auf den Seiten erhöht und das, obwohl wir überflüssige Navigationsklicks weitgehend entfernt haben.

Welche Vorteile bringt die neue Webseite?

Die gesamte Online-Welt des 1. FC Köln ist inzwischen responsive. Dadurch wurde die Usability verbessert, gleichzeitig ist es einfacher etwa im Ticket- oder Fanshop online einzukaufen. Das ist ein sehr wichtiger Nutzen.

Meisterlicher Relaunch beim 1. FC Köln

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht