Zanox Mobile Performance Barometer |

M-Commerce: Das iPad ist der stärkste Umsatzbringer

Der Shopping-Umsatz per Smartphone und Tablet ist in Europa im vergangenen Jahr um mehr als 140 Prozent gestiegen. Der Anteil am gesamten E-Commerce-Umsatz belief sich 2012 auf 3,9 Prozent. Das ist die Bilanz des Zanox Mobile Performance Barometers 2012. Die Veröffentlichung basiert auf der Analyse von rund 1.000 Advertiser-Programmen in den sieben europäischen Märkten Deutschland, Italien, Frankreich, Spanien, Benelux, Skandinavien und Polen.

Stärkster mobiler Umsatzbringer in Europa ist laut Analyse das iPad: 53 Prozent aller mobilen Umsätze im vergangenen Jahr wurden über das Tablet von Apple getätigt. Auf den folgenden Plätzen zeigt sich dagegen ein Wechsel im Vergleich zur Vorjahresuntersuchung: Android konnte seinen seinen M-Commerce-Umsatzanteil um mehr als acht Prozentpunkte auf nun 25 Prozent erhöhen und verdrängt das iPhone damit auf Platz drei. In einem weiterhin wachsenden Gesamtmarkt war der Umsatzanteil über das Apple-Smartphone rückläufig (von 35 Prozent in 2011 auf 20 Prozent in 2012).

 

M-Commerce: Das iPad ist der stärkste Umsatzbringer

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!