Zanox Mobile Performance Barometer |

M-Commerce: Das iPad ist der stärkste Umsatzbringer

Der Shopping-Umsatz per Smartphone und Tablet ist in Europa im vergangenen Jahr um mehr als 140 Prozent gestiegen. Der Anteil am gesamten E-Commerce-Umsatz belief sich 2012 auf 3,9 Prozent. Das ist die Bilanz des Zanox Mobile Performance Barometers 2012. Die Veröffentlichung basiert auf der Analyse von rund 1.000 Advertiser-Programmen in den sieben europäischen Märkten Deutschland, Italien, Frankreich, Spanien, Benelux, Skandinavien und Polen.

Stärkster mobiler Umsatzbringer in Europa ist laut Analyse das iPad: 53 Prozent aller mobilen Umsätze im vergangenen Jahr wurden über das Tablet von Apple getätigt. Auf den folgenden Plätzen zeigt sich dagegen ein Wechsel im Vergleich zur Vorjahresuntersuchung: Android konnte seinen seinen M-Commerce-Umsatzanteil um mehr als acht Prozentpunkte auf nun 25 Prozent erhöhen und verdrängt das iPhone damit auf Platz drei. In einem weiterhin wachsenden Gesamtmarkt war der Umsatzanteil über das Apple-Smartphone rückläufig (von 35 Prozent in 2011 auf 20 Prozent in 2012).

 

M-Commerce: Das iPad ist der stärkste Umsatzbringer

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

(1) Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht