TLD Company | | von Annette Mattgey

Jetzt handeln: Warum die neue Domain .jetzt ihren Preis wert ist

Ein schwedisches Start-up will Deutschland erobern: Es vermarktet die neue Top Level Domain .jetzt und preist sie als optimale Chance für Marken an, die Werbe-Aktionen planen. Die New TLD Company fordert die deutschen Unternehmen auf, sich ein Beispiel an Schweden zu nehmen. Dort ist bereits jede fünfte Domain eine ".nu"-Domain. "Nu" ist das schwedische Wort für "jetzt" und war ursprünglich dem Inselstaat Niue im Südpazifik vorbehalten. Die Endung hat sich in Schweden bei einem breiten Spektrum von Großunternehmen über Städte bis hin zu Bloggern, Medien, Privatpersonen oder Veranstaltern von Events etabliert.

"Wir freuen uns sehr, die neue Top Level Domain .jetzt ab sofort auch deutschsprachigen Kunden anbieten zu können und sind gespannt auf neue Geschäftsideen und kreative Nutzungsmöglichkeiten", so Jonas Cederfjäll (Bild), CEO der schwedischen Betreibergesellschaft New TLD Company. Die neue Domain soll verdeutlichen, dass sich auf der Website aktuelle Nachrichten, befristete Produkt-Angebote oder die neuesten Trends befinden.

Ein paar Vorschläge hat Cederfjäll auch gleich zur Hand: "Die Domain bietet sich zum Beispiel für die aktuelle Begleitung von Werbe- und Promotion-Kampagnen, aber auch für längerfristige Projekte und Geschäftsideen wie "fahrradverleih.jetzt" oder "abnehmen.jetzt" an. Vor allem Seiten, die schnelllebige Themen wie Politik, News, neue Produkte und Innovationen oder Sportergebnisse behandeln, können von der neuen Domain profitieren", findet der Schwede. Von Rabatt-Aktionen für Online-Shops bis zu Probefahrten der Automobil-Marken reicht die Bandbreite der Möglichkeiten. Um selbst mit gutem Beispiel voranzugehen, will New TLD die Website fernsehen.jetzt registrieren lassen und sie mit Informationen zum aktuellen Fernsehprogramm bestücken.

Der Einstieg ist günstig - und zwar für große und kleine Marken gleichermaßen. Bereits ab einem Euro pro Monat ist der Start möglich. Wer mehr Service möchte, muss mehr bezahlen. Gezahlt wird übrigens an den deutschen Registrar, der sich dann das Geld mit dem Domain-Vermarkter teilt. Noch haben Interessierte freie Auswahl. Eine kurze Recherche bei 1&1 zeigt: Sowohl die Domains BMW.jetzt, Astra.jetzt und Glaube.jetzt sind noch zu haben. Ab sofort kann jeder eine neue Wunsch-Internetadresse mit der Endung .jetzt über 50 Registrare rund um den Globus erwerben und damit online durchstarten. In Deutschland ist die neue Domain unter anderem über 1&1, Cronon (Strato), InterNetX, Key-Systems, Tucows, uniteddomains und viele weitere erhältlich.

Unter der Bezeichnung Neue Top-Level-Domains (New gTLD) werden sämtliche generischen Domains zusammengefasst, die seit März 2013 schrittweise eingeführt und die das Web grundlegend verändern werden. Zu den insgesamt 1.930 eingereichten Bewerbungen zählen beispielsweise .bio, .blog, .web, .shop oder .berlin. Die Vergabe der neuen Domains wird durch die Internet-Verwaltung Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) koordiniert und wurde seit über zehn Jahren diskutiert und vorbereitet. Das neue generische Top-Level-Domain-Programm wurde von ICANN entwickelt, um Wettbewerb und die Auswahlmöglichkeiten im Domain-Namensraum zu erhöhen.

Jetzt handeln: Warum die neue Domain .jetzt ihren Preis wert ist

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht