Studie | | von Susanne Herrmann

Jeder Dritte nutzt Fitness-Apps

Sport, Gesundheit, Ernährung: Auch darum kümmern sich inzwischen Apps. Auf iPhones ist zu Beispiel die "Health"-App vorinstalliert,  für Android-Smartphones wurde die Gesundheits-App "Google Fit" entwickelt. Der W3B-Report von Fittkau & Maaß hat ermittelt, wer diese Apps nutzt. 2600 deutsche Smartphone-Besitzer wurden dazu befragt - jeder dritte (32,9 %) nutzt auf seinem mobilen Gerät mindestens eine Fitness-App. Gute Nachrichten sind das auch für die Hersteller von Smart Watches, auf denen der Einsatz der Gesundheits-Apps besonders sinnvoll ist. 

Vor allem für junge Benutzer ist ihr Smartphone derweil ein beliebter Fitness-Coach. Bei den Unter-20-Jährigen nutzen deutlich über zwei Drittel Fitness-Apps, in der Gruppe der 30- bis 50-Jährigen etwa jeder Dritte, bei den Silver-Surfern dagegen nur etwa jeder Fünfte. 

Am häufigsten geht es dabei um Bewegung. Auf Platz eins liegen Jogging- bzw. Lauf-Apps mit einem Nutzeranteil von 36,8 Prozent. Den zweiten Platz belegen Schrittzähler-Apps mit 30,1 Prozent Nutzern, dicht gefolgt von Fitness-Apps mit 27,7 Prozent. Im Vergleich dazu fallen die Nutzeranteile der Apple- und Android-Apps ("Health" bzw. "Google Fit") überschaubar aus: Obwohl sie auf iPhones bzw. Android-Smartphones zum Teil bereits vorinstalliert sind, zählen lediglich 16 Prozent bzw. 5 Prozent zum Nutzerkreis.

Zwischen Frauen und Männern sind bei der Nutzung der Apps kaum Unterschiede auszumachen. 34,3 der Frauen bzw. 32 Prozent der Männer verwenden Apps zu Gesungheit und Fitness. Bei Jogging- und Lauf-Apps allerdings liegen die Männer 10 Prozentpunkte vor den Frauen, bei Apples "Health" und "Google Fit" überwiegt der Männeranteil deutlich. Bei Diät- sowie Kalorienzähler-Apps dagegen ist es umgekehrt: Hier sind die Nutzeranteile unter den Frauen zwei- bis dreimal so hoch wie unter den Männern.

Der W3B Report "Trends im Internet" erscheint zweimal jährlich und untersucht aktuelle Internet-Themen, -Trends und -Hypes aus Sicht der Onlinenutzer. 

Jeder Dritte nutzt Fitness-Apps

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht