Adobe DPS Symposium | | von Kerstin Mattys

Inhalte neu gedacht

Ein vorzügliches Ambiente wählte Adobe für sein DPS Symposium: das Hotel Café Royal in London. „Bring your content to life“ lautete die Devise, Kostproben aufgeweckten digitalen Publizierens inspirierten, im Mittelpunkt stand natürlich die Digital Publishing Suite. Cristina Alovisetti vom Museo Nacional del Prado erläuterte zum Beispiel, wie sie einen ebenso informativen wie interaktiven Museumsführer als App schuf. Mobile-Stratege Scott Seaborn ließ das Publikum an seiner Vision für 2020 teilhaben: hypervernetzt, mobil, personalisierte Werbung. Er betonte vor allem, dass auf der Strecke bleibe, wer sich nicht auf Veränderungen einzustellen wisse. Heute müsse man agil sein, rasch Prototypen schaffen, die dann anzupassen sind an die Bedürfnisse im Markt. Man solle keinen Rahmen setzen, selbst bei einem Magazin nicht.

Inhalte neu gedacht

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht