Promoted Tweets | | von Annette Mattgey

Gelungene Premiere: Fujitsu erzielt zwei Millionen Impressions mit Twitter-Werbung

In Deutschland ist das Format noch in der Erprobung: die "Promoted Tweets" von Twitter. Nun hat LBi Germany eine erste Fallstudie mit dem Kunden Fujitsu Technology Solutions ausgearbeitet. Der Erfolg: 375 Prozent mehr Follower. Innerhalb von zwei Monaten erzielte die Kampagne über zehn Millionen Impressions und über 76.000 Interaktionen mit dem Fujitsu-Twitteraccount. LBi setzte dabei sowohl „Promoted Tweets“ als auch „Promoted Accounts“ ein.

Über „Promoted Tweets“ erreichten die Kurznachrichten von Fujitsu Technology Solutions über sieben Millionen Impressions, von denen über 76.000 in Interaktionen wie Clicks, Retweets, Replies oder Favoriting resultierten. Durch das Bewerben von Tweets erscheinen diese bei den Nutzern, die mithilfe von Targeting als Zielgruppe ausgewählt wurden, ganz oben in der Timeline, sowohl innerhalb ihres jeweiligen Nachrichten-Streams als auch bei Twitter-Suchen, die zu den definierten Keywords passen. Durch die passende Ausrichtung der Inhalte und das gezielte Promoten hat LBi Germany die Engagement Rate auf effektive 1,08 Prozent gesteigert. Dabei lagen die Kosten bei 0,47 Dollar CPE (Cost per Engagement). Zum Vergleich: Der branchenübliche Benchmark beträgt zwei bis drei Dollar.

Über „Promoted Accounts“ konnten neue Follower dank präziser Targeting-Optionen auf den Twitter-Account von Fujitsu Technology Solutions aufmerksam gemacht werden. Wem genau der Account empfohlen wurde, richtete sich unter anderem nach brand-, wettbewerber- und interessensorientierten Keywords sowie nach Nutzermerkmalen, die dem typischen Fujitsu-Follower entsprechen. Die Kampagne schaffte eine Follow Rate von 0,42 Prozent (Branchen-Benchmark = 0,1 - 0,3 Prozent). Als CPF (Cost per Follower) investierte Fujitsu 1,63 US-Dollar (Branchen-Standard = drei bis fünf Dollar). Insgesamt wurden über drei Millionen Impressions über „Promoted Accounts“ ausgespielt.

„Die neuen Twitter-Werbeformate geben Unternehmen eine einzigartige Möglichkeit, sich von den mittlerweile über 140 Mio. Twitter-Accounts abzuheben und somit neue, passende Follower auf sich aufmerksam zu machen“, so Anke Herbener, CEO bei LBi Germany. Zu der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Fujitsu Technology Solutions fügt sie hinzu: „Wir freuen uns sehr, als eine der ersten Agenturen in Deutschland zusammen mit unserem Kunden die Potentiale dieser neuen Werbeformate erfolgreich eingesetzt zu haben. So kann Fujitsu Technology Solutions nun weiter langfristig mit einem wesentlich größeren Stamm an enorm relevanten Followern auf Twitter interagieren.“

Daniel Klaus, Marketing Manager bei Fujitsu Technology Solutions, kommentiert: „Promoted Tweets haben uns hervorragend geholfen, besonders unsere Produktvideos auf YouTube oder unsere Whitepapers auf Slideshare schnell innerhalb einer B2B-Zielgruppe bekannt zu machen. Mit der Unterstützung von Twitter  und LBi konnten wir in nur zwei Monaten unsere Followerzahl durch neue B2B- und technikinteressierte Nutzer um 375 Prozent steigern.“

Gelungene Premiere: Fujitsu erzielt zwei Millionen Impressions mit Twitter-Werbung

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht