Search Retargeting | | von Tobias Weidemann

Fusion aus Displaywerbung und Keyword-Advertising

Es ist das alte Dilemma: Großflächige, gut gestaltete Displaywerbung wirkt zwar am nachhaltigsten, wenn es um die Inszenierung von Marken geht, ist aber auch mit Streuverlusten behaftet, wenn man nicht gezielt die Nutzer mit den passenden Bedürfnissen auswählt. Eine Lösung, bei der Displaywerbung mit der Logik von Suchmaschinenwerbung kombiniert wird, bietet Nano Interactive, die, nachdem sie in einigen anderen Märkten Erfahrungen gesammelt haben, in Deutschland an den Start gehen. Dabei können Werbetreibende ihre Online-Kampagnen so aussteuern, dass diese an Nutzer ausgeliefert werden, die kürzlich nach bestimmten Firmen, Marken, Produkten oder Begriffen im Internet gesucht haben. Die Technologie dahinter ist eine Eigenentwicklung, die auf Basis einer Datenbank in Verbindung mit Real-Time Bidding die Kampagnen in Echtzeit abwickelt. Derzeit verfügt Nano Interactive nach eigenen Angaben über mehr als 250 Millionen Nutzerprofile weltweit und verarbeitet über eine Milliarde Suchanfragen pro Monat.

Search Retargeting nennt das Christian Geyer, Gründer und CEO des Unternehmens: „Mit dem Nano Audience Manager machen wir Kampagnen effizienter, minimieren Streuverluste und entlasten so das Budget unserer Werbekunden.“ Er glaubt, dass die Kombination auch für den Anwender angenehmere, da treffendere Ergebnisse liefere als reines Retargeting - und das sowohl bei klassischer Onlinewerbung als auch im Mobile-Bereich.

Christian Geyer ist in der Branche übrigens kein Unbekannter. Bis 2013 war er für das Deutschland- und Mitteleuropageschäft beim US-Werbenetzwerk Valueclick verantwortlich. Seinen ehemaligen Technik-Chef Janek Siehr hat er ebenfalls mit ins neue Unternehmen geholt. Derzeit beschäftigt das Unternehmen in Starnberg, Istambul, Warschau und London etwa 30 Mitarbeiter.

Fusion aus Displaywerbung und Keyword-Advertising

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

(1) Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht