Big Data | | von Gabriella Maria Bassu

Data Science Day - Szene trifft sich in Berlin

Licht ins Dunkel um das Buzzword Big Data will der diesjährige Data Science Day am 24. Oktober bringen. Das Motto: "Mobile und Big Data". Beide Themen finden in unterschiedlichen Branchen statt. Fragen, "Wie liefere ich Werbeangebote passend zum Standort - möglichst vieler - Konsumenten aus?", beschäftigen Marketer und Datenanalysten gleichermaßen.

Vielfältig soll sich auch das Panel der diesjährigen Konferenz darstellen. So zieht sich die thematische Breite von "Quantified Self-Bewegung" über "Geolocation Services" und "Mobile Visualisation" bis hin zum "Internet of Things".

Folgende Referenten haben sich angekündigt:

• Florian Schuhmacher, Quantified Self Deutschland

• Alexander Kagoshima, Pivotal

• Dominikus Baur, Freelance designer & researcher

• Michael Hausenblas, MapR

• Andy Cotgreave, Tableau

• Sven Löffler, T-Systems

• Milan Günther, T-Systems

Der Data Science Day findet in diesem Jahr das fünfte Mal statt. Organisator ist The unbelievable Machine Company, ein Datenanalyse-Unternehmen aus Berlin. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Data Science Day - Szene trifft sich in Berlin

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht