Big Data | | von Gabriella Maria Bassu

Data Science Day - Szene trifft sich in Berlin

Licht ins Dunkel um das Buzzword Big Data will der diesjährige Data Science Day am 24. Oktober bringen. Das Motto: "Mobile und Big Data". Beide Themen finden in unterschiedlichen Branchen statt. Fragen, "Wie liefere ich Werbeangebote passend zum Standort - möglichst vieler - Konsumenten aus?", beschäftigen Marketer und Datenanalysten gleichermaßen.

Vielfältig soll sich auch das Panel der diesjährigen Konferenz darstellen. So zieht sich die thematische Breite von "Quantified Self-Bewegung" über "Geolocation Services" und "Mobile Visualisation" bis hin zum "Internet of Things".

Folgende Referenten haben sich angekündigt:

• Florian Schuhmacher, Quantified Self Deutschland

• Alexander Kagoshima, Pivotal

• Dominikus Baur, Freelance designer & researcher

• Michael Hausenblas, MapR

• Andy Cotgreave, Tableau

• Sven Löffler, T-Systems

• Milan Günther, T-Systems

Der Data Science Day findet in diesem Jahr das fünfte Mal statt. Organisator ist The unbelievable Machine Company, ein Datenanalyse-Unternehmen aus Berlin. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Data Science Day - Szene trifft sich in Berlin

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!