Das Gründungsteam von Familonet: Michael Asshauer, David Nellessen und Hauke Windmüller (von links).
Das Gründungsteam von Familonet: Michael Asshauer, David Nellessen und Hauke Windmüller (von links). © Foto:Familonet

Familonet-Akquise | | von LEAD digital

Daimler-Tochter Moovel kauft sich Geolocation-App

Auf dem Weg vom Autohersteller zum Mobilitätsdienstleister geht Daimler den nächsten Schritt und kauft eine weitere App zu. Die Daimler-Tochter Moovel übernimmt den Hamburger Ortungs-App-Anbieter Familonet. Die Beschäftigten sollten künftig das Moovel-Team in Hamburg verstärken, die Familonet-App mit derzeit rund zwei Millionen registrierten Nutzern weltweit werde aber weiter angeboten, teilte Moovel am Donnerstag mit. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht. 

Mit Familonet können Nutzer per Smartphone ihren Standort ständig mit Freunden oder Familie teilen. Die App informiert zum Beispiel Eltern, wenn ihre Kinder in der Schule angekommen sind oder sich von dort aus auf den Heimweg gemacht haben. Familonet wurde 2012 von Hauke Windmüller, Michael Asshauer und David Nellessen gegründet und mehrfach ausgezeichnet. Kernmärkte sind Deutschland, USA, Brasilien, Indien und die Türkei.

Moovel sichere sich mit der Übernahme Kompetenzen im Umgang mit Echtzeit-Standortdaten und im sogenannten Geofencing. Darunter versteht man, dass ein Ortungssystem erkennt, wenn eine Person einen bestimmten Standort erreicht oder verlässt. Moovel betreibt eine App, die verschiedene Mobilitätsangebote wie Bus und Bahn, Leihräder, Mietautos und Taxis kombiniert. "Sowohl die Mobile Geolocation-Technologie als auch das Team von Entwicklern mit Location-Expertise sind ein großer Zugewinn für Moovel", betont Oliver Wahlen, Chief Technology Officer der Moovel Group.

Mit Familonet wächst das Hamburger Moovel-Team von derzeit 25 auf knapp 40 Mitarbeiter. Weltweit arbeiten rund 250 Menschen für die Daimler-Tochter.

Daimler hatte sich zuletzt ein Vergleichs-App und eine fürs Mobile Payment zugelegt.

So funktioniert Familonet:

Daimler-Tochter Moovel kauft sich Geolocation-App

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht