WLAN | | von Ulrike App

BVB und Huawei lassen Fans kostenlos surfen

Bundesligist Borussia Dortmund und der neue Sponsor Huawei machen das Heimstadion des Fußball-Clubs zur Surfzone: Spätestens in der kommenden Saison bekommen die Zuschauer ein kostenloses WLAN-Netz. In den Signal Iduna Park passen immerhin 80.000 Fans. "Wir realisieren hier ein bedeutendes Wireless-Projekt, das eines der größten in Deutschland und in dieser Form einzigartig in Europa ist", verkündete Jörg Karpinski, ‎Sales Director IT Deutschland von Huawei Technologies, bei einer gemeinsamen Pressekonferenz der Partner.

Die Anhänger der Borussen sollen sich dank des Internetzugangs nicht nur fleißig sich in sozialen Netzwerken tummeln können und Fotos hochladen. Huawei will ihnen auch deutlich vor dem Anstoß exklusive Inhalte wie die Startaufstellung auf das Handy senden. Carsten Cramer, Direktor Vertrieb & Marketing beim BVB, verspricht, die Fanschaft werde "Sport und Unterhaltung in einer völlig neuen Dimension erleben". Die Partnerschaft umfasst noch weitere Details: Im gesamten Stadion kommen Smartphone und Tablets der chinesischen Marke zum Einsatz. So werden etwa die Hostessen im Gastronomie-Bereich mit Pads von Huawei arbeiten. Huawei bekommt zudem einen VIP-Bereich auf der Nordtribüne Stadions. Teil des Sponsoringpakets ist neben dem Product Placement auch die klassische Bandenwerbung.

BVB und Huawei lassen Fans kostenlos surfen

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

(1) Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht