Pandora-Strategie | | von Irmela Schwab

Bacardi wirbt mit Musik

Likörhersteller Bacardi versucht´s mit Musik: In den USA hat der Likörhersteller eine eigenen "Sponsored Channel" auf Musikstreaming-Plattform Pandora errichtet, die nun zum Dreh- und Angelpunkt seiner neuen mobilen Kampagne wird.

Pandora-User erhalten einen Aufruf zum Contest, der auf die Bacardi Triangle Station auf derselben Plattform führt. Um mitzumachen müssen Wettbewerber ihren Namen, Email-Adresse und das Geburtsdatum eingeben. Die Gewinner werden auf ein viertägiges Musikfestival der Marke geladen, das in Puerto Rico stattfindet. Künstler wie Calvin Harris, Kendrick Lamar und Elle Goulding treten auf.

Die Musikstation Bacardi Triangle, das ein eigens kuratiertes Musikprogramm streamt, ist laut Brand Director Kevin Oglesby das “jüngste und ehrgeizigste Marketing-Programm mit Musik”. Wie Oglesby gegenüber Mobile Marketer sagt, sei Musik "einer der Schlüssel um unsere Konsumenten zu erreichen" und  schon immer Bestandteil der Bacardi-DNA gewesen.

Die Offensive zielt dabei auf User, die besonders häufig auf ihren Smartphones anzutreffen sind. So würden Oglesby zufolge 90 Prozent aller Bacardi Triangle-Nutzer von ihrem Mobiletelefon auf die Station zugreifen anstatt über den stationären PC.

Die Strategie Werbung mit Musik anzureichern verfolgt derzeit auch St. Elmo´s Entertainment. Dazu hat Geschäftsführende Gesellschafter Tim Stickelbrucks in Los Angeles ein neuen Agentursitz geschaffen. Ziel ist es von dort aus den Einsatz von Video und Musik in der Markenkommunikation voranzutreiben. Dafür hat Stickelbrucks ein Team aus Komponisten, Produzenten, Journalisten und Web TV-Spezialisten zusammengestellt. Was  er damit vorhat, lesen Sie in LEAD digital 19 / 2014 (ET: 17.9.2014).

Bacardi wirbt mit Musik

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht