ZeptoLab | | von Irmela Schwab

App-Marketing: Erfolg nur mit millionenschwerem Budget

Viele App-Entwickler launchen ihr Werk - und hoffen, dass es schon von alleine genug Beachtung findet. Auch wenn Apps ein relativ junges Phänomen sind, gibt es doch zuviele, als das einzelne herausstechen. Im Gegenteil: Der Launch von Apps wird immer aufwendiger - und teurer. Mobile Game-Entwickler ZeptoLab hat gerade ein Ein-Millionen-Dollar-Feuerwerk für seine neue App "Cut the Rope: Time Travel" gezündet. 

Das Spiel, das in den wichtigsten Stores, darunter auch die von Apple, Google und Amazon, in 125 Ländern erhältlich ist, wird über T-Shirts, Plüschtiere und Trailer im Web und im Kino beworben. Für den Buzz soll eine Kooperation mit Burger King Worldwide sorgen, die das Spiel über die Spielzeug-Figur Om Nom in ihren Kids-Menüs ankündigt. Damit hat sich innerhalb der vergangenen drei Jahre, als die Apps mit dem Launch des iPads erst so richtig an Fahrt aufnahmen, einiges geändert - das sieht man auch an ZeptoLab selbst: Das erste Spiel der "Cut the Rope"-Serie wurde mit einer Summe beworben, die gegen Null tendierte. Heute lässt sich die Gaming-Industrie ihre App-Launches bis zu fünf Millionen Dollar kosten; 2009 lag die Grenze noch bei 500.000 Dollar.

GungHo Online Entertainment spendierte seinem Spiel "Puzzle & Dragons" zum Launch sogar einen TV-Spot. Und Rovio Entertainment bewarb den Start von "Angry Birds Star Wars" mit einem Online-Video-Trailer in Hollywood-Qualität. Welche kostengünstigeren Alternativen für Unternehmen bestehen, lesen sie im Blog des Mobile Advertising-Spezialisten Topgage: Allerdings droht dabei bereits die Gefahr, in der Masse unterzugehen, da die Methoden mittlerweile zum Standard gehören.

Interessant: Das In-App-Advertising innerhalb anderer Spiele wird von den Game-Entwicklern meist vermieden. Schließlich sind die Kosten enorm angestiegen: Ein neuer User, der die App runterlädt, kostet laut Recherchen des Wall Street Journal zwischen einem bis zwei Dollar.

App-Marketing: Erfolg nur mit millionenschwerem Budget

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!