Vibetunes | | von Annette Mattgey

App für Gehörlose setzt Musik in Vibrationen um

"Sie mag Musik nur, wenn sie laut ist", heißt es in einem Herbert Grönemeyer-Lied. Heute hilft Gehörlosen eine App, die Musik in Vibrationen verwandelt. Bei der Zielgruppe kommt die App gut an, wie das eigens dafür erstellte Video zeigt. Siebzig Millionen Menschen zählt die Gehörlosen-Community weltweit. Für sie könnte Vibetunes, so der Name der App, neue Chancen bieten. Entstanden ist die Mobile-Anwendung im Rahmen des Cartagena Music Festival, das jedes Jahr in Bogota stattfindet. Als Kreativagentur zeichnet Young & Rubicam, Bogota verantwortlich. Die Produktion lag bei Wunderman Colombia und Plan9 Media.

Hier der Film zur App:

App für Gehörlose setzt Musik in Vibrationen um

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht