Yahoo | | von Annette Mattgey

App-Design: Drei Tipps von Marissa Mayer

Tausende Apps kommen Tag für Tag neu in die Download-Shops, aber wer Erfolg bei den Usern haben will, sollte sich an die drei Regeln von Yahoo-Chefin Marissa Mayer halten. Diese stehen unter anderem in der Mayer-Biographie "Marissa Mayer and the Fight to Save Yahoo!" von Nicholas Carlson, der auch für das Branchenportal Fast Company schreibt. Ein gutes Händchen für Apps bewies Mayer etwa bei der Wetter-App von Yahoo (Yahoo Weather) und bei Flickr.

Hier ihre Regeln:

The Two Tap Rule — Dafür müsse man sich folgendes fragen, so Mayer: "Wenn ich mich innerhalb der App befinde, kann ich dann mit zweimal tippen alles erreichen, was ich will?" Die Yahoo Flickr-App ist genauso gebaut: vom Start-Bildschirm aus kann man ein Foto schießen, Alben durchblättern, Gruppen besuchen und vieles mehr - und das alles mit zwei Fingerbewegungen.

The 5-Point Rule — Schon in ihrer Zeit bei Google soll Mayer Designer angewiesen haben, jeweils einen Punkt pro Variante zu vergeben, wenn auf einer Website verschiedene Schriften, Schriftgrößen und Farben verwendet werden. Sobald eine Seite auf mehr als fünf Punkte kommt, ist es Zeit für ein Redesign. Leider ist Mayer nicht ganz konsequent in dieser Haltung, sonst sähe die Yahoo-Homepage nicht so aus wie sie ist.

The 98% Rule — Mayer glaubt, dass jedes Produkt so konzipiert werden sollte, dass es den Zweck erfüllt, der in 98 Prozent der Fälle gefragt ist. Ein Beispiel sind für sie Xerox-Kopierer, mit denen man alles mögliche anstellen könne, aber die meisten Menschen wollen doch nur ein einzelne Blatt fotokopieren. Also legt man seine Vorlage auf die Glasplatte und drückt einen grünen Knopf. Daher sollte auch jede App so eine Art "Button" haben. Auch hier ist Flickr vorbildlich. In der Fußleiste jedes Screens prangt ein Kamera-Piktogramm.

App-Design: Drei Tipps von Marissa Mayer

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht