Arnd von Wedemeyer, Vorstandsvorsitzender von Notebooksbilliger.de, entschuldigt sich "ausdrücklich für das Versehen".
Arnd von Wedemeyer, Vorstandsvorsitzender von Notebooksbilliger.de, entschuldigt sich "ausdrücklich für das Versehen". © Foto:Notebooksbilliger.de

Notebooksbilliger.de | | von Annette Mattgey

Notebooksbilliger.de übersteht Preis-Chaos unbeschadet

Es war eine äußerst knifflige Situation, in die der Onlineshop Notebooksbilliger.de diese Woche gekommen ist. Bei Ebay standen stundenlang diverse Produkte zum Preis von 5,99 Euro zum Kauf. Nachdem auch noch die Shopping-Plattform Mydealz auf den Irrtum hingewiesen hatte, fühlten sich Rabatt-Ritter bemüßigt, die Lage zu ihren Gunsten auszunutzen. In den frühen Morgenstunden wurde dann die Panne behoben, die durch einen "Fehler in einem Datenexportmodul" entstanden ist. 

Dass daraus kein PR-GAU erwachsen ist, führt CEO Arnd von Wedemeyer auch auf die Reaktionen im Netz zurück. "Für diese faire Behandlung möchten wir uns ausdrücklich bedanken," schreibt von Wedemeyer im Unternehmensblog. Notebooksbilliger.de deaktivierte in einem ersten Schritt seinen Ebay-Shop. Anschließend kontaktierte das Unternehmen die Käufer, um die vermeintlich gültigen Rechtsgeschäfte rückabzuwickeln. Denn es hat sich eindeutig um einen "Irrtum" gehandelt, der den Bestellern durchaus sehr klar war. Das bekräftigt auch der Kölner Rechtsanwalt Christian Solmecke gegenüber der Hamburger Morgenpost: "Der Vertrag per Sofortkauf kann aufgrund einer wirksamen Anfechtung rückwirkend unwirksam sein. Ein typischer gesetzlicher Anfechtungsgrund ist die falsche Preisauszeichnung. Eine Anfechtung muss unverzüglich und ausdrücklich erklärt werden. Ist dies wie hier der Fall, können die Nutzer sich nicht auf den Kaufvertrag berufen".

Einige User waren jedoch eher auf Krawall aus, so dass von Wedemeyer ihre Äußerungen als "unfaire Hetzkampagne" wahrgenommen hat. "Umso mehr hat mich und unser Team insbesondere gefreut, wie sehr andere Diskutanten für uns in die Bresche gesprungen sind und dieses künstlich aufgeputschte Hating unterbunden haben." Notebooksbilliger.de stehe für eine faire und transparente Kommunikation - auch in Zukunft.

Notebooksbilliger.de übersteht Preis-Chaos unbeschadet

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

(1) Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht