Emotionale Momente feiert auch die aktuelle Kampagne von Saturn mit Testimonial Tech-Nick und Eule.
Emotionale Momente feiert auch die aktuelle Kampagne von Saturn mit Testimonial Tech-Nick und Eule. © Foto:Screenshot Youtube

Einzelhandel | | von Anja Janotta

Media-Saturn: Mehr Emotion im Handel

Er wolle "Victoria's Secret" der Konsumelektronik werden - kein geringeres Ziel hat sich Pieter Haas, stellvertretender Vorstand der Media Saturn-Holding, gesetzt. Man müsse die Kunden verführen. Jedes Produkt, ob Geschirrspüler oder Espressoautomat, müsse einen "George-Clooney"-Effekt vorweisen und emotionaler vermarktet werden. Haas und sein Geschäftsführer Oliver Seidl haben im "Handelsblatt" über ihre Visionen für den Elektronikmarkt geplaudert und erzählt, man wolle künftig neben den Online-Kanälen verstärkt auch auf kleinere Spezialshops setzen.

Vor allem die Beratung und das emotionale Erleben der Kunden wollen Haas und Seidl stärker in den Mittelpunkt ihres klassischen Einzelhandels setzen. Flächendeckend sollen nun in den Filialen digitale Preisschilder zum Einsatz kommen. Befürchtungen, dass sich nun mehrfach am Tag der Preis ändern könne, erteilten sie aber eine Absage: Dieser solle sich maximal einmal täglich ändern, betonten die beiden Manager.

Auch online geht die Offensive weiter: Erst kürzlich hatte Media-Saturn in einer Reaktion auf den Online-Riesen Amazon die Same-Day-Delivery-Angebote stark erweitert. Nach eigenen Angaben decken sie mit dem Service 80 Prozent in Deutschland ab. Innerhalb von drei Stunden soll geliefert werden. Partner für den Service ist Tiramizoo.

Media-Saturn: Mehr Emotion im Handel

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht