E-Payment | | von Anja Janotta

MasterCard probt das Bezahlen per Selfie

Bezahlen mit dem guten Namen - oder mit dem guten Gesicht. Die Kreditkartenfirma Mastercard probt einen neuen Sicherheitslevel. Was Apple mit seinem Fingerabdruck vorgemacht hat, will MasterCard nun mit der automatischen Gesichtskennung erreichen: Ein Selfie soll den Nutzer authentifizieren und seine Zahlung sicherer machen. Dieser braucht sich aber keinerlei komplizierte Passwörter mehr merken. Das berichten diverse US-amerikanische Medien. Zur Zeit, so der Sender CNN, laufe ein Feldversuch mit 500 Testpersonen, die sowohl Fingerabdrücke wie Gesichtsscans beisteuern.

Die Authentifizierung erfolgt entweder per Finger- (auf den entsprechenden Apple- oder Samsung-Geräten) oder per Gesichtsscan. Der Proband muss sich bei letzterem im Selfie-Modus filmen und einmal blinzeln. Das soll verhindern, dass Betrüger ein Foto vor die Kamera halten. Dem Datenschutz ist offenbar auch Genüge getan: Die biometrischen Daten werden nicht direkt bei Mastercard gespeichert, sondern in einen komplizierten Code umgewandelt, der auf dem Gerät selbst gespeichert wird. Allerdings werden die Codes - der neu aufgenommene und der Referenzcode - außerhalb des Handys, bei Mastercard verglichen. Das sei noch kritisch für manche Datenschützer. Aber noch ist - laut CNN - das Verfahren nicht final, die verantwortlichen Ingenieure könnten durchaus noch eine weitere Lösung erarbeiten, wobei alle Daten durchgehend auf dem Handy verbleiben.

Der Fingerabdruck und die Gesichtsform sind offenbar nicht die einzigen Daten, die Mastercard für alternative Authentifizierungsmethoden erhebt. Gemeinsam mit einem kanadischen Hersteller Nymi arbeitet das Unternehmen auch an einer individuellen Erkennung per Herzschlag.

MasterCard probt das Bezahlen per Selfie

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht