Fashnatic | | von Susanne Herrmann

Instagram wird zur Social-Shopping-Plattform

Instagram ist als Werbeplattform herrlich - weil sich da so schön wunderbare Bilder mitsamt Kommentaren und Empfehlungen einstellen lassen. Wer dann aber das schicke Smartphone oder die Wahnsinns-Schuhe hier entdeckt, für den ging die Suche dann im Webshop des Hersteller weiter. Diesen Aufwand will Link2b.uy, ein von Fashnatic entwickeltes Instrument, nun verringern.

"Wir haben bei unserer engen Zusammenarbeit mit Brands und Onlineshops für Fashnatic.com schnell gemerkt, dass der Wunsch groß ist, den Instagram-Fans das Einkaufserlebnis im Onlineshop näher zu bringen. Instagram stellt lediglich einen Link zur Verfügung. Das macht gezieltes Shopping natürlich schwierig und schwächt die Conversion Rate", sagt Gründerin Maria Hartmann.

Aber heute gehe es darum, mobile User für sich zu gewinnen - sie machen 21 Prozent des Shopping-Traffics aus (Quelle: Studie Intelli Ad Media), die Conversion Rate liege dabei nur bei 2 Prozent. Mit Link2b.uy verspricht Fashnatic eine Lösung dafür: Der Clickable Link in der Profilbeschreibung wird zur personalisierten Link2b.uy-Seite der Marke gesetzt. Über die Verknüpfung kann der User sein Lieblingsprodukt aus dem jeweiligen Instagram-Post auswählen und gelangt mit einem Klick zur Produktseite des Onlineshops.

Das Instagram-Shopping Tool wurde in München entwickelt, um Social-Shopping nicht nur auf der eigenen Plattform Fashnatic.com einfacher zu gestalten, sondern auch anderen Unternehmen eine Lösung für Instagrams "One-Clickable-Link-Policy" anzubieten. 

Instagram wird zur Social-Shopping-Plattform

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

(1) Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht