Das Modell Speedy Tuesday.
Das Modell Speedy Tuesday. © Foto:The Swatch Group

Swatch Group | | von Annette Mattgey

Instagram-Sale: Omega-Uhren in 4 Stunden ausverkauft

Mit diesem Erfolg hätte wohl keiner gerechnet: Die Swatch Group bot eine limitierte Omega-Uhr via Instagram zum Kauf an. Binnen vier Stunden waren alle Exemplare weg - und Swatch um 11,7 Mio. Franken reicher. Auch über den Erfolg berichtete die Uhrenmarke via Instagram:

Für Swatch war es eine gelungene Premiere: Erstmals vertrieben die Schweizer ein Uhrenmodell alleine über Online-Kanäle. 2012 Exemplare des Modells #SpeedyTuesday zu 5.800 Franken konnten Käufer aus der ganzen Welt am 10. Januar ordern. Punkt 12 Uhr startete der Verkauf, schon nach wenigen Stunden lag das letzte Stück im virtuellen Einkaufskorb.

"Das Feedback der Online- und Social-Media-Fans ist von unschätzbarem Wert", sagt Omega-CEO Raynald Aeschlimann. Die Marke wolle weiterhin auf die Bedürfnisse der Kunden eingehen. Die Speedmaster-Fans seien extrem leidenschaftlich und markentreu.

Die Schweizer Uhrenindustrie steht derzeit gehörig unter Druck, vor allem durch Apple und die Konkurrenz der Smartwatches.

Instagram-Sale: Omega-Uhren in 4 Stunden ausverkauft

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht