Parfümerie | | von Deutsche Presse-Agentur

Douglas profitiert vom Online-Handel

Deutschlands größte Parfümeriekette Douglas profitiert vom Ausbau ihres Online-Angebots. Das E-Commerce-Geschäft habe im Ende September abgeschlossenen Geschäftsjahr 2014/2015 bereits rund zehn Prozent des Gesamtumsatzes ausgemacht und sei damit ein "wichtiger Wachstumstreiber" für das Unternehmen gewesen, berichtete Douglas-Chef Henning Kreke

Insgesamt steigerte die Parfümeriekette ihren Umsatz nach vorläufigen Zahlen um fünf Prozent auf 2,6 Milliarden Euro. Mehr als die Hälfte davon entfielen auf das internationale Geschäft. Auch der Start ins wichtige Weihnachtsquartal sei gut gelaufen, sagte Kreke. Douglas gehe "mit größten Optimismus in das Weihnachtsgeschäft". Zum Gewinn machte die Firma keine Angaben.

Douglas betreibt rund 1700 Parfümerien in 19 europäischen Ländern. In Deutschland ist die Kette unangefochtener Marktführer, in Frankreich die Nummer zwei. Sei August 2015 ist der Finanzinvestor CVC Mehrheitseigentümer. Die Gründerfamilie Kreke ist noch mit rund 15 Prozent am Unternehmen beteiligt.

Douglas profitiert vom Online-Handel

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht