Innovation | | von Annette Mattgey

So kapern Unilever und Mastercard das Captcha für Werbezwecke

Keine willkürliche Buchstaben-Kombination, sondern ein Werbeslogan: So könnte die Verifikation der Zukunft aussehen. MasterCard und Unilever sind die ersten Unternehmen, die diese Werbeform in einer europaweiten Kampagne austesten. Anbieter ist das Unternehmen Solve Media. Beim so genannten "Type-in advertising" lassen sich in das Captcha-Feld Display Ads, Videos und Prerolls einbauen. Pro Tag werden weltweit 300 Millionen Captcha-Anfragen gestellt, damit sich der User z.B. beim Kommentieren oder Einkaufen als menschliches Wesen qualifiziert. Viele Nutzer fühlen sich durch das Buchstaben-Durcheinander irritiert. Kein Wunder, dass jeder Captcha-Vorgang rund 14 Sekunden in Anspruch nimmt. 

Hier will Solve Media nun eine Lösung anbieten, die Werbungtreibenden und Usern hilft. Ein einfaches Logo, eine Markenbotschaft und ein Eingabefeld: So sieht dann die Verifizierung aus. "Mithilfe der Type-in-Lösung von Solve Media kann Mastercard direkt die Aufmerksamkeit der Nutzer auf sich ziehen. Die Analysen von Comscore zeigen deutlich, dass die Type-in-Kampagnen von Mastercard weit besser abschneiden als Standard-Display-Kampagnen", erklärt Guillaume Conteville, Mediaplaner für Mastercard Europe. Er platzierte Botschaften wie "MasterCard Anywhere" bei RyanAir.com und weiteren 6000 Webseiten.

Richard Brooke, bei Unilever UK und Irland verantwortlich für Kommunikation und Media-Einkauf, ergänzt: "Für Unilever ist es wichtig, im Werbemarkt zu den Vorreitern zu gehören, gerade im Digitalen. Type-ins sind ein innovativer Weg, eine Marke zu präsentieren und den Verbraucher mit einer ansprechenden Botschaft zum Handeln aufzufordern." Für den Nutzer hat die Werbeform durchaus auch Vorteile: Mit dem Type-in lassen sich Verifizierungen in durchschnittlich sieben Sekunden bewältigen.

 

So kapern Unilever und Mastercard das Captcha für Werbezwecke

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

(2) Leserkommentare

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht