Studie |

Digitale Wirtschaft: Deutschland hat Nachholbedarf

Deutschland wird seine bisher starke Position im Bereich digitaler Wirtschaft verspielen, wenn in Zukunft nicht stärker auf Wachstum und die vermehrte Nutzung neuer Technologien gesetzt wird. Dies ergibt der 15-Länder-Vergleich des aktuellen "Monitoring-Report Digitale Wirtschaft 2012" vom Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie mit Unterstützuing von TNS Infratest und ZEW

Im diesjährigen Report zur Leistungsfähigkeit der Informations- und Kommunikationsindustrien und der Internetwirtschaft konnte sich Deutschland im Vergleich zum Vorjahr um einen Rangplatz verbessern. Es liegt damit auf Rang sechs, wenn auch mit beachtlichem Abstand zu den beiden Spitzenreitern USA und Südkorea.

Auch weist Deutschland den viertgrößten IKT-Markt nach Umsätzen und aufgrund der weiten Verbreitung von Hardware wie Computern, Mobiltelefonen und Smartphones eine solide Infrastruktur auf. Bei der Nutzung neuer Technologien und Anwendungen wurde jedoch Nachholbedarf identifiziert. Sowohl die Zahl der E-Commerce Nutzer als auch die Datenmenge an heruntergeladenen Medieninhalten haben abgenommen. 

Die bisherige gute Positionierung Deutschlands ist demnach gefährdet. Wenn der Markt nicht schneller wächst, wird Deutschland schon bald hinter aufsteigenden Volkswirtschaften wie Brasilien, Indien und China zurückfallen, so die Studie. China beispielsweise konnte bei der Untersuchung der Leistungsfähigkeit der einzelnen Märkte den größten Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr verbuchen und ist damit erstmals im Mittelfeld angesiedelt.

Der Report wurde anlässlich des nationalen IT-Gipfels in Essen vorgestellt. Er untersucht den Mehrwert der digitalen Wirtschaft weltweit und vergleicht hierbei die Bereiche Markt, Infrastruktur und Nutzung.

Digitale Wirtschaft: Deutschland hat Nachholbedarf

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht