So sieht es im Zalando-Hauptquartier aus.
So sieht es im Zalando-Hauptquartier aus. © Foto:Zalando

Linkedin-Analyse | | von Annette Mattgey

Zalando ist der begehrteste Arbeitgeber

Die Deutschen reißen sich darum, für Tech-Firmen zu arbeiten: Neben Zalando sind Rocket Internet, Google, Amazon und SAP unter den "Top-Companies" bei Linkedin. Das Karrierenetzwerk analysierte, welche Unternehmen sich durch ihre Präsenz auf Linkedin eine starke Arbeitgebermarke aufgebaut haben und wertete dazu Milliarden von Interaktionen der mehr als 500 Millionen Mitglieder weltweit aus.

Eine Rolle spielt etwa, welche Firmen die meisten Arbeitnehmer über die Jobsuche erreichen, wie lange Mitarbeiter bei ihrem Arbeitgeber bleiben und wie groß das Interesse an ausgeschriebenen Stellen in den betreffenden Unternehmen ist. In diesem Jahr wurden neben Deutschland und den USA die "Top Companies" für das Vereinigte Königreich, Brasilien, Frankreich, Indien und Australien ermittelt.

"Eine Studie aus dem vergangenen Jahr hat ergeben, dass deutsche Arbeitnehmer inzwischen hohe Ansprüche an die ihnen gestellten Aufgaben haben, gleichzeitig großen Wert auf eine ausgewogene Work-Life-Balance sowie die Vereinbarkeit der Arbeit mit ihren eigenen Werten legen", sagt Barbara Wittmann, Direktorin für den Bereich Rekrutierungslösungen und Mitglied der Geschäftsleitung Linkedin Deutschland, Österreich, Schweiz. "Mit unserer 'Top Companies'-Liste zeigen wir unseren Mitgliedern die Arbeitgeber, die bei Berufstätigen und Jobsuchenden den größten Eindruck hinterlassen haben. Außerdem möchten wir die Unternehmen hervorheben, die sich in Karrierenetzwerken eine starke Arbeitgebermarke aufgebaut haben."

Die gefragtesten Arbeitgeber in Deutschland:

  1. Zalando
  2. McKinsey
  3. Rocket Internet
  4. Google
  5. Amazon
  6. KPMG
  7. Adidas
  8. Merck
  9. SAP
  10. Boston Consulting Group
  11. BMW
  12. Volkswagen
  13. Siemens
  14. Deloitte
  15. Bosch
  16. ProSieben Sat1
  17. Salesforce
  18. Bayer
  19. Here
  20. Hugo Boss
  21. PWC Deutschland
  22. Lufthansa
  23. Allianz
  24. Telekom
  25. Eon

"Das gute Feedback der Linkedin-Nutzer ist eine tolle Bestätigung unserer Recruitingaktivitäten. Uns ist es wichtig, interessante und qualifizierte Menschen für einen Einstieg bei McKinsey zu begeistern", sagt Nadja Peters, Director of Recruiting bei McKinsey in Deutschland und Österreich. "Wir achten darauf, potenziellen Mitarbeitern einen realistischen Einblick in die Aufgaben und Tätigkeiten als Berater zu bieten."

In den USA punktet McKinsey

Auch in der amerikanischen Liste sind die "Top Companies" McKinsey (Nr. 13), Amazon (Nr. 2) und Salesforce (Nr. 4) weit oben gelandet. Auf dem ersten Platz landete dort Alphabet. Weitere prominente Platzierungen sind in den USA Facebook (Nr. 3), Uber (Nr. 5), Apple (Nr. 7) und Twitter (Nr 16). 

Jeder Mitarbeiter ist Markenbotschafter

Karrierenetzwerke spielen eine große Rolle, wenn es um das Image als Arbeitgeber und das Finden neuer Mitarbeiter geht. Nicht zu unterschätzen ist dabei das Auftreten der aktuellen Mitarbeiter. Sie repräsentieren das Unternehmen, bilden die ersten Ansprechpartner für potenzielle Bewerber und fungieren als Markenbotschafter, wenn sie ihr Wissen und Einblicke über den News-Kanal teilen.

"Unsere Nachrichtenplattform ist mit 22.000 Interaktionen pro Minute ein wesentlicher Berührungspunkt mit dem Rest der Linkedin-Nutzer und das Wachstum ist doppelt so groß wie das der gesamten Plattform", sagt  Wittmann. "Das zeigt einerseits, dass sich Nutzer vermehrt auf Linkedin informieren und verdeutlicht andererseits die neue Rolle von Arbeitnehmern als Markenbotschafter für ihren Arbeitgeber. Durch das Teilen von Wissen und die Teilnahme an Diskussionen schaffen sie Aufmerksamkeit für das Unternehmen."

Zalando ist der begehrteste Arbeitgeber

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht