Coa Saroff hilft Adlicious, in die USA zu expandieren.
Coa Saroff hilft Adlicious, in die USA zu expandieren. © Foto:Adlicious

Digitaljobs | | von Annette Mattgey

Was macht eigentlich ein ... Managing Partner Americas?

Sie hat Donald Trump schon live erlebt - und wurde prompt gefeuert in der TV-Show "The Apprentice". Nicht nur deswegen ist Coa Saroff prädestiniert dafür, das USA-Geschäft der Online-Agentur Adlicious aufzuziehen. Was Ihren Job ausmacht.

Name: Coa Saroff

Position: Managing Partner Americas

Unternehmen: Adlicious

Alter: 41

Ausbildung: B.A. Marketing and Management Communications

Was machst du?

Als Managing Partner Americas bei Adlicious bin ich für den Auf- und Ausbau des US-Geschäfts verantwortlich. Dazu gehört im ersten Schritt eine operationale Grundlage zu erstellen und unsere Positionierung im Markt zu definieren. Parallel dazu spreche ich mit Agenturen und potenziellen Partnern, und natürlich Kunden, die es gilt auf- und auszubauen.

Wie bist du zu dieser Aufgabe gekommen?

Adlicious hat in den letzten Jahren eine außergewöhnliche Erfolgsgeschichte hingelegt und sich innerhalb von 3 Jahren im deutschen Markt als unabhängiger Player im Programmatic Advertising etabliert. Dieses Erfolgskonzept tragen wir jetzt in die USA.

Die letzten 12 Jahre habe ich in den USA gelebt und unter anderem für die Omnicom-Gruppe gearbeitet. Durch meine Position und Verantwortung für die globale Operation und Leitung von internationalen Agenturteams bei der Omnicom-Gruppe, habe ich ein Netzwerk aufgebaut, welches ich für unser US-Geschäft aktiviere.

Schildere möglichst anschaulich ein Projekt, das dich besonders begeistert hat.

Ich habe einen Hang zur Begeisterung, insofern sind es viele.

Die Verantwortung zu haben, das US-Geschäft für Adlicious aufzubauen und zu führen, begeistert mich gerade sehr.

In der Vergangenheit war es eine Zusammenarbeit mit Roy Disney (Walt Disney's Neffe) während meiner Zeit bei The Walt Disney Company in Los Angeles. Und wenn ich meine Teilnahme an der Show "The Apprentice" dazuzählen kann, wäre es meine Begeisterung darüber, einmal von Donald Trump gefeuert wurden zu sein (noch vor James Comey).

Welche Eigenschaft hilft dir in deinem Alltag am meisten? Warum?

Eine Eigenschaft allein, würde meinem Anspruch nicht genügen.

Ich habe professionell Eishockey gespielt, daher bin ich von Grund auf ehrgeizig und zielstrebig, aber auch strategisch und fokussiert auf mein Team.

Das Team bei Adlicious hat eine Energie, die ansteckend ist. Diese Eigenschaft überträgt sich. Jeder Tag in meiner Position gestaltet sich anders, aber tatsächlich sind es Eigenschaften wie Offenheit, Ehrlichkeit, Überzeugung, Wissen, Authentizität, und …Charme, die mir jeden Tag aufs Neue die Grundlage für einen erfolgreichen Tag geben.

Was ist dir an deinem Job am wichtigsten? Was macht am meisten Spaß?

Erfolge feiern! Da bin ich ganz ehrlich.

Aber ansonsten ist der Kontakt und Austausch mit Kunden und Partnern. Die besten Ideen entstehen im Team, idealerweise ein Team zusammengewürfelt aus verschiedenen Disziplinen mit einem gemeinsamen Ziel: etwas Außergewöhnliches zu erstellen oder ein außergewöhnliches Problem zu lösen.

Mein Job ist unverzichtbar, weil …

… ich weiß, wie man eine komplexe Geographie navigiert und Werbebudgets über mehrere Länder hinweg aufteilt.

Die Komplexität von Europa erfordert gleichermaßen komplexe programmatische Lösungen, und anpassungsfähigere Kampagnenstrategien. Das ist in den USA noch nicht selbstverständlich.

Wenn du nicht Managing Partner Americas wärst, was wärst du dann?

Crime Scene Investigator.

Was macht eigentlich ein ... Managing Partner Americas?

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!