Was macht eigentlich ein ... Digital Media Optimization Manager?
© Foto:G+J

Digital-Jobs | | von Annette Mattgey

Was macht eigentlich ein ... Digital Media Optimization Manager?

Sie hat ein Faible für Daten: Syuzanna Gaplanyan. Die 30-Jährige arbeitet bei Gruner + Jahr EMS als Digital Media Optimization Manager. Die Einblicke, die sie dabei in die Strukturen ihrer Kunden bekommt, machen ihre Arbeit spannend. 

Name: Syuzanna Gaplanyan

Position: Digital Media Optimization Manager (Programmatic Operations)

Unternehmen: G+J EMS

Alter: 30

Ausbildung: Master of Science in E-Commerce an der Fachhochschule Wedel

Vorher: Bachelor of Arts in BWL- Handel an der Dualen Hochschule Karlsruhe in Kooperation mit dm

Was machst du?

Im Programmatic Advertising bieten wir als Publisher unseren Kunden, insbesondere Agenturen und Direktkunden, Werbeflächen in sogenannten Supply Side Platforms (SSPs) für eine automatisierte Abwicklung an. In diesen SSPs liegen unterschiedliche Daten vor, die uns für die strategische Planung wertvolle Informationen liefern. Um daraus Erkenntnisse zu gewinnen, extrahiere, harmonisiere und verknüpfe ich die Daten zunächst aus allen SSPs. Im Anschluss führe ich unterschiedliche Analysen durch und berate auf Basis dieser Auswertungen unsere Sales Mitarbeiter, damit sie ihre Verkaufssteuerung optimal planen können.

Neben der Datenanalyse verantworte ich für unseren Bereich die Zusammenarbeit mit unseren Datenlieferanten und stelle sicher, dass unsere Kunden die richtigen Zielgruppen mit ihren digitalen Kampagnen ansprechen.

Wie bist du zu dieser Aufgabe gekommen?

Während meiner Masterarbeit habe ich über 30 Experteninterviews zum Thema "Herausforderungen und Chancen im deutschen Markt des Programmatic Advertising" durchgeführt. Einer der befragten Experten war mein derzeitiger Vorgesetzter, Sascha Dolling, Direktor der Abteilung "Digital Media Optimization"  von Gruner + Jahr EMS. Das Interview war so ausführlich und aufschlussreich, dass ich mich direkt im Anschluss bei der EMS beworben habe.

Schildere möglichst anschaulich ein Projekt, das dich besonders begeistert hat.

Am meisten hat mich bisher die Initialisierung der Zusammenarbeit mit einem renommierten Datenlieferanten begeistert. Es war sehr spannend, hinter die Kulissen zu schauen und festzustellen, welche diversen Fragen geklärt werden müssen. Beispielsweise mussten alle Segmente, die uns der Datenlieferant in unseren Adserver spielt, hinterfragt werden: Auf Basis welcher konkreten Datenquellen werden welche Segmente erstellt? Erfolgt die Segmentbildung auf Basis von  Hochrechnung oder fließen ebenso harte Offline-Daten ein? Welche Segmente haben welchen Anteil an hochgerechneten oder harten Daten? Aus welchen Endgeräten (Desktop/ Mobile Web/ Mobile App Android/ Mobile App iOS) erfolgt die Datensammlung? Einer der wichtigsten Punkte war außerdem die Frage, wie der Datenschutz gewährleistet wird.

Welche Eigenschaft hilft dir in deinem Alltag am meisten? Warum?

Ich konnte mich schon als Kind sehr lange auf eine Tätigkeit konzentrieren und selbstständig in Aufgaben vertiefen. Das ist enorm wichtig, um große Datenmengen aus unterschiedlichen Datenquellen zu strukturieren und dabei den roten Faden nicht zu verlieren. Zudem hilft mir mein differenziertes Denken dabei, heterogene Daten aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten und zu analysieren.

Was ist dir an deinem Job am wichtigsten? Was macht am meisten Spaß?

Es ist mir sehr wichtig, im schnelllebigen Markt des Online-Marketing immer auf dem neuesten Stand zu sein. Besonderen Spaß bringt es mir, Innovationen rund um das Thema "Daten" aktiv voranzutreiben.

Mein Job ist unverzichtbar, weil…

Daten bzw. Informationen über verschiedene Dinge eine gewaltige Macht hatten, haben und haben werden. Die Übermittlung dieser Informationen war daher schon immer wichtig für die Menschheit und stellt heute in Form von digitalen Daten eine neue Ära und eines der größten Themenfelder der Zukunft dar.

Wenn du nicht Digital Media Optimization Manager wärst, was wärst du dann?

Wahrscheinlich wäre ich Web Analyst in einem E-Commerce-Unternehmen oder in einer Agentur. Ich kann mir auch gut vorstellen, in der Business Intelligence tätig zu sein.

Was macht eigentlich ein ... Digital Media Optimization Manager?

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht