Sind Sie dabei? LinkedIn bedankt sich bei der "High Society"
© Foto:LinkedIn

LinkedIn | | von Annette Mattgey

Sind Sie dabei? LinkedIn bedankt sich bei der "High Society"

Wer würde nicht gerne zu den "oberen Zehntausend" gehören. Das Gefühl bedient das Social Network LinkedIn gerade mit einem Mailing an seine Mitglieder. Dabei gratuliert LinkedIn denjenigen, die zum obersten Prozent der am häufigsten angeschauten Profile 2012 gehören. Für die etwas weniger exklusiven Mitglieder gibt es auch noch Glückwünsche: Weitere Mailings gehen an die fünf bzw. zehn Prozent der Profile mit den meisten Views. Anlass für die Aktion ist das Überschreiten der 200 Millionen Mitglieder-Schallmauer. Im März 2011 nutzte LinkedIn das Erreichen von 100 Millionen Teilnehmern dazu, der ersten Million von Early Adoptern zu danken.

So richtig exklusiv ist der Kreis selbst unter der 1-Prozent-Schar nicht. Immerhin sind das 2 Millionen Menschen. Im Social Web wird eifrig gepostet (teils stolz, teils verwundert), kommentiert und auch missbilligt. So fragt sich ein Nutzer, ob seine "Auszeichnung" nicht eher ein Indiz dafür sei, dass es viele tote Profile gebe. Einige vermuten, 99 Prozent der Mitglieder seien in den Genuss der Mail gekommen. Zumindest in einem Punkt ist die Rechnung aufgegangen: Die äußerst schwatzsüchtigen LinkedIn-Nutzer sorgen für ausreichend virales Potenzial.Unter deutschen LinkedIn-Mitgliedern fällt die Aktion durch. "Total Panne" findet etwa Daniel Rehn, Junior Account Manager bei Achtung, Hamburg. Bei LinkedIn sieht man die Sache dagegen so: "Je mehr sich jemand bei LinkedIn engagiert, desto erfolgreicher ist er im Job und desto besser ist er vernetzt, um eine neue Stelle zu finden." Gegenüber dem Blogger Jorgen Sundberg hat das Netzwerk seine Kriterien nochmal genauer erläutert: “Unter den 200 Millionen Mitgliedern haben wir die ausgesucht, die aktive Konten haben und unter der ersten Million sind, die mehr als 100 externe Profil-Views aufweisen und die mehr als 100 Verbindungen haben."  

Sind Sie dabei? LinkedIn bedankt sich bei der "High Society"

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

(2) Leserkommentare

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht