Nagelstudio hat die meisten falschen Facebook-Fans
© Foto:Unternehmen

Facebook-Fakes | | von Annette Mattgey

Nagelstudio hat die meisten falschen Facebook-Fans

Was hat die Aufräumaktion bei Facebook bisher bewirkt? Eine der umfangreichsten Analysen stammt von Socialbench. Das Unternehmen beobachtete die Auswirkung der Löschaktion auf 9.000 deutsche Facebook-Auftritte mit jeweils mindestens 10.000 Fans. Nico Pliquett, Gründer und Geschäftsführer von Socialbench, kommentiert für LEAD digital die Ergebnisse.

Gekaufte Fans, Fake-Accounts und inaktive Nutzer – Facebook hatte es angekündigt: Es wird aufgeräumt, die entsprechenden Profile entfernt. Ende September war es soweit. Laut Börsenprospekt sind fast 50 Millionen Nutzerkonten weltweit von der Löschung betroffen. Einige deutsche Facebook-Auftritte verloren durch die Aktion bis zu ein Drittel ihrer Fans.

Den FC Bayern München (4,9 Millionen Fans) erwischte die Säuberung am 26. September. Der deutsche Rekordmeister konnte an diesem Tag zwar 655 neue Fans hinzu gewinnen. Doch dies ist der mit Abstand schlechteste Wert seit Erfassung in der Datenbank von socialBench im November 2011. 2012 generierten die Bayern bis Ende August durchschnittlich 9.107 Fans. Die Septemberbilanz fällt entsprechend ab: nur durchschnittlich 4.137 neue Fans pro Tag (siehe: blaue Balken unten).

Einbruch der Fans am 26.09.2012:

10102012_FCBayern

 

Einbrüche bei Porsche (4,5 Millionen Fans): Zwischen dem 26. und 29. September verloren die Stuttgarter Autobauer Fans. Am 26. September erreichten sie einen Negativrekord, auch wenn es sich nur um einen Bruchteil der gesamten Fans handelt:  -1.596 Fans. Durchschnittlich generierte Porsche 2012 bis Ende August 9.446 Fans pro Tag. Im September waren es 1.981 neue Fans pro Tag.

Negative Zahlen auch bei Vodafone Deutschland (560.000 Fans). Der Auftritt registrierte am 27. September seinen bisherigen Tiefpunkt in der Fan-Generierung: -141 Fans. Durchschnittlich generierte Vodafone bis Ende August 2012 pro Tag 1.139 Fans. Im September waren es nur noch 17 pro Tag.

Entwarnung für deutsche Marken: Nur geringe Einbußen

Für deutsche Top-Marken auf Facebook kann allerdings Entwarnung gegeben werden. Ebenso für Personen aus Politik und Show-Geschäft. Wenn überhaupt verloren sie im Vergleich zu den Brutto-Fanzahlen prozentual nur wenig. Oder konnten wie Bayern München, Porsche und Vodafone trotz Säuberung über den gesamten September noch zulegen.

Aber es gibt auch die großen Verlierer, bei denen Facebook bis zu einem Drittel der Fans löschte.

SocialBench zeigt die Auftritte mit den größten Verlusten:

Fanpage Wachstum im August Verlust im September Branche
Cesars Secrets Deutschland Offizielle Seite -0,21 % -32,64 % Nageldesign
united-domains AG -0,04 % -30,56 % Internet
Momox -1,27 % -20,59 % Shopping
www.gehoerschutz-versand.de +3,32 % -18,20 % Versand
shirtzshop.de +1,04 % -16,56 % Versand
Autohaus Hessengarage -3,34 % -16,36 % Fahrzeuge
Milk & Sugar +1,28 % -15,24 % Musiker
Point-Rouge +0,72 % -15,03 % Beauty
America Unlimited GmbH -0,03 % -13,57 % Reisen
Vodafone Shops -0,73 % -13,30 % Telekommunikation
Restaurant - NEWS -1,98 % -9,08 % Gastronomie
Stylist München -8,0 % -8,67 % Mode
porta Möbel +3,04 % -8,47 % Einrichtung
Friedrichstadt-Palast +0,92 % -4,02 % Unterhaltung
GOLDEN TOAST -0,81 % -2,95 % Lebensmittel
11880 +13,82 % -2,78 % Telefonauskunft
MEEDIA +2,36 % -2,65 % Medien
Wohnung & WG vermitteln | HAMBURG +2,25 % -2,12 % Immobilien
FC Bayern München Basketball +16,51 % -1,06 % Sport
freundin +2,74 % -0,79 % Medien

Über die Ursachen der zum Teil massiven Verluste lässt sich von außen keine eindeutige Aussage treffen. Auffällig sind jedoch Merkwürdigkeiten beim Blick auf die Kennzahlen.

Beispiel Cesars Secrets (aktuell 27.942 Fans): Die Seite hat nur 16 aktive Nutzer, die seit Anfang August 2012 einen Beitrag von Cesars Secrets geliked, geteilt oder kommentiert haben. Die Aktivitätsrate des Auftritts liegt bei 0 Prozent. Die Fanzahl ist bei dieser Performance ein Rätsel.

Einbruch der Fans bei Cesars Secrets Deutschland Offizielle Seite

Beispiel United Domains AG (aktuell 14.624 Fans): Am 14. Oktober 2011 generierte die Seite an einem einzigen Tag 2.192 Fans. Am 4. November 2011 dann noch einmal 9.034 Fans. Das entspricht einem 28-Tage-Wachstum von 794 Prozent. Was diese tausenden Fans an dem Auftritt so anziehend fanden, ist unklar: Die Aktivität lag in diesem Zeitraum bei 0,04 Prozent.

Beispie Momox (aktuell 19.910 Fans): Die Seite erlebte ihren Frühling auf Facebook am 27. und 28. April 2012. 9.985 Fans wurden an diesen beiden Tagen generiert. Ein Zuwachs von 107 Prozent.  Bei Momox lässt sich nachvollziehen, was vorgefallen ist: Die Seite verloste im April ein iPad 2 und löste einen entsprechenden Ansturm aus.

Gewinnspiele verführen zu mehrmaliger Teilnahme mit Fake-Accounts

Momox zeigt ein grundlegendes Problem von Gewinnspielen, dass auch Auftritte wie Bayern München zum Beispiel bei der Verlosung von begehrten Tickets kennen. Um ihre Chancen zu erhöhen, nehmen Facebook-Nutzer mit Fake-Profilen mehrfach teil. Diese Konten sind nun wie inaktive Accounts oder gekaufte Profile Opfer der Löschaktion geworden.

Die meisten Auftritte werden von der Bereinigung der Fanzahlen profitieren, denn mit echten Fans steigen auch die Interaktionsraten der Seiten. 

Nagelstudio hat die meisten falschen Facebook-Fans

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

(2) Leserkommentare

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht