Lesetipp | | von Annette Mattgey

Hinter den Kulissen beim Social Media-Team der Deutschen Bahn

Frust und Vergnügen liegen bei den Social Media-Aktivitäten der Deutschen Bahn nah beisammen. Mit einem Flop, der Aktion Chef-Ticket, gestartet mauserte sich der Account DB Bahn, die Facebook-Seite für den Personenverkehr, zu einem der Vorbilder im Social Web. Welche Kennzahlen für das Social Media Management wichtig sind, welche Kundenbedürfnisse über welche Kanäle befriedigt werden und welche Aktion sie besonders begeistert hat, erzählen Svea Raßmus, Nico Kirch und Henrika Meusert aus dem Social Media-Team der Bahn recht freimütig in der aktuellen Ausgabe des Magazins Upload - und jetzt auch online.

Die Social-Media-Strategie der DB Bahn ruht auf den Pfeilern "Dialog, Information, Unterhaltung und Service". Allerdings sind nicht alle Kanäle dafür gleichermaßen geeignet. Das weiß Nico Kirch aus den Social Media-Daten. Twitter sei vor allem bei Pendlern beliebt, müsse also Antworten auf aktuelle Probleme bieten, während es bei Facebook schon etwas spaßiger zugehen darf. Generell nennt Raßmus als zentrale Ziele für den Personenverkehr der DB: "die Kundenzufriedenheit steigern, Neukunden gewinnen und binden sowie die Bekanntheit und des Images der Marke DB Bahn steigern".

Inzwischen zählen auch Youtube und Google+ zu den Social Media-Kanälen der DB. Im vergangenen Jahr versuchte die Bahn mit einer Neuausrichtung den Fokus stärker auf Storytelling zu legen. Das belegt unter anderem eine der Geschichten, an denen Meusert mitgewirkt hat. Sie begleitete mit einem Fotografen-Team die Neugestaltung der ICE 2-Reihe. Auch die Bahncard Gold-Aktion rund um die Olympischen Winterspiele 2014 steht für das neue Kampagnendenken.

Wenn Sie die ausführlichen Erklärungen von Nico Kirch, Henrika Meusert und Svea Raßmus nachlesen wollen, dann geht es hier beim Upload Magazin weiter.

Hinter den Kulissen beim Social Media-Team der Deutschen Bahn

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht