Mit ihren Geschichten aus Berlin  - im breitesten Schwäbisch vorgetragen - begeistert Bärbel Stolz das Publikum.
Mit ihren Geschichten aus Berlin - im breitesten Schwäbisch vorgetragen - begeistert Bärbel Stolz das Publikum. © Foto:Youtube/Prenzlschwäbin

Goldene Blogger 2015 | | von Annette Mattgey

Glückwunsch: "Prenzlschwäbin" isch Video-Blog des Jahres

Eine Schwäbin rockt Berlin: Bärbel Stolz aka "Prenzlschwäbin" räumt bei der Preisverleihung an die "Goldenen Blogger 2015" den Preis für das beste Video-Blog des Jahre ab. Sascha Pallenberg darf sich nun "Blogger des Jahres" nennen. Und es gab auch eine Auszeichnung für das Lebenswerk: Er ging an die Re Publica-Gründer Markus Beckedahl, Johnny Haeusler, Tanja Haeusler und Andreas Gebhard. Verliehen wurde der Preis, der zum neunten Mal vergeben wurde, erstmals in Berlin. Als Gastgeber traten Thomas Knüwer, Daniel Fiene, Franziska Bluhm und Christiane Link auf.

Gesucht waren die "Lieblingsblogs der letzten zwölf Monate", so Fiene in seinem Blog. Die User durften nach Lust und Laune nominieren - am Ende gab es mehr als 2.500 Nennungen. Die Gastgeber - gleichzeitig die Jury - sortierte die Einreichungen. Um die Verleihung möglichst kurzweilig zu gestalten, wurden einige Prämierungen von der Jury bestimmt, einige live per Online-Voting und durch das Saalpublikum.

Mit Lorenz Maroldt, Tagesspiegel, und Paul Ronzheimer, Bild, wurden auch zwei Journalisten aus den klassischen Medien ausgezeichnet. Maroldt überzeugte in der Kategorie "Blogger ohne Blog, aber mit Newsletter". Als bester Twitter-Account wurde übrigens @RenateBergmann ausgezeichnet, die im wahren Leben ein Mann ist, der mal Buchhalter war und jetzt Buchautor ist. 

Bestes Fachblog sind die Onlinemarketingrockstars. Unter den besten Medien-Blogs war auch Thomas Koch aka Mr. Media. Das Saalpublikum entschied sich jedoch für die Perlen des Lokaljournalismus (Sieger). Wolfgang Blau und Stefan Niggemeier gingen ebenfalls leer aus.

Einer der Ausgezeichneten wird sich wohl kaum freuen. Per Online-Voting wurde der "Bremsklotz des Jahres" bestimmt. EU-Kommissar Günther Oettinger wurde diese zweifelhafte Ehre zuteil.

Alle Preisträger führt Daniel Fiene in seinem Blog auf, darunter auch die besten Blogs für Berlin, Politik, Fashion und Food & Wein. Auch Bluhm und Knüwer schreiben in ihren Blogs über die Preisverleihung.

Aus gegebenem Anlass zeigen wir hier das aktuelle Video der Prenzlschwäbin "Digital Detox":

Glückwunsch: "Prenzlschwäbin" isch Video-Blog des Jahres

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht