Facebook will Kindern sicheren Zugang verschaffen
© Foto:Creative Collection

Jugendschutz | | von Annette Mattgey

Facebook will Kindern sicheren Zugang verschaffen

Das Social Network packt ein heißes Eisen an: Facebook will Kindern unter 13 Jahren die Chance geben, sich frei im Netzwerk zu bewegen. Bislang geht das nur mit Schummeln - wenn die Kinder bei der Altersangabe einfach falsche Daten eintragen. Deswegen sind heute schon Pre-Teens bei Facebook aktiv, oft mit Duldung der Eltern, aber ohne weitere Regulierungsmöglichkeit. Zu den Varianten, die jetzt diskutiert werden, gehört etwa die Idee, die Konten der Kinder an die ihrer Eltern zu knüpfen, so dass diese über bestimmte Aspekte der Nutzung entscheiden können. Kostenpflichtige Spiele und Apps wären dann nur nach elterlicher Genehmigung zugänglich. Ebenso könnten sich die Erziehungsberechtigten einen Einblick verschaffen, mit wem ihre Söhne und Töchter befreundet sind.

Heikel ist das Thema wegen des Datenschutzes: Einerseits wird Facebook vorgeworfen, zu wenig auf die Privatsphäre zu achten, andererseits muss das Unternehmen den gesetzlichen Vorschriften zum Jugendschutz genügen. Wenn es beim bisherigen Zugang bleibt, fürchtet Facebook Imageschäden. Grund genug, sich verstärkt über Kontrollen Gedanken zu machen, meinen Facebook-Insider gegenüber dem Wall Street Journal.

"Aktuelle Studien betonen, wie schwierig es ist, Altersbeschränkungen im Web durchzusetzen", heißt es von Facebook-Seite. "Insbesondere wenn Eltern ihren Kindern Zugang zu Online-Inhalten und Services verschaffen wollen." Daher sei Facebook in ernsten Gesprächen mit den davon Betroffenen, der Regulierungsbehörde und anderen staatlichen Stellen. Nach den jüngsten Zahlen sind 7,5 Millionen Kinder unter 13 Jahren auf Facebook aktiv, davon fünf Millionen jünger als zehn Jahre. Immerhin 36 Prozent aller Eltern wissen, dass ihre Kinder schon unter 13 Jahren bei Facebook angemeldet sind, ergab eine Microsoft-Umfrage.

Facebook will Kindern sicheren Zugang verschaffen

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht