Die erste Social-Media-Bilanz der "Kony 2012"-Kampagne
© Foto:Meltwater

Meltwater Buzz | | von Annette Mattgey

Die erste Social-Media-Bilanz der "Kony 2012"-Kampagne

Mehr als zwei Millionen Tweets hat das Video "Kony 2012", das sich für die Ergreifung des afrikanischen Rebellenführers Joseph Kony einsetzt, bis heute hervorgebracht. Überrascht von dem Riesen-Erfolg war auch Kreativdirektor Javan van Groningen, der zusammen mit Jason Russell das Video zur Kampagne "Kony 2012" gedreht hat. Neben den knapp 85 Millionen Views auf Youtube avanciert Twitter im Verlauf der Kony-Kampagne zu einem der beliebtesten Social Media-Kanäle. Über 2,2 Millionen Tweets zeigt das Social Media-Monitoring, das der Softwareanbieter Meltwater exklusiv für LEAD digital erstellt hat.In die Social Media-Analyse hat Meltwater Buzz zum Keyword „Kony“ weltweit in über 200 Millionen Online-Quellen recherchiert und die Suchergebnisse seit Anfang März einbezogen. "Der Erfolg der Kony-Kampagne ist absolut beeindruckend. In kürzester Zeit hat es das Viral Video weltweit in alle möglichen Foren und Netzwerke geschafft und zeigt eindrucksvoll, wie Social Content Diskussionen entfacht. Wir sind schon auf den 20. April, den Stoppt-Kony-Aktionstag, gespannt und gehen von einer erneut immens hohen Teilnahme aus", sagt Kevin Lorenz (Foto), Executive Director bei der Meltwater Group.

kony_meltwater_1

Am Zeitverlauf zu den Kony-Erwähnungen lässt sich gut erkennen, was es heißt, wenn eine Kampagne zu einem weltweiten viralen Phänomen wird: Die Nennungen pro Tag explodieren. Die meisten Tweets erfolgten bereits am 7. März mit einem Peak von knapp 580.000 Twitter-Meldungen. Die durchschnittliche Anzahl der Tweets pro-Tag liegt seit dem 6. März bei knapp 96.000.

kony-meltwater-2
Die erste Social-Media-Bilanz der "Kony 2012"-Kampagne

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht