Die beliebtesten deutschen Seiten auf Google+
© Foto:

Sociale Netzwerke | | von Franziska Mozart

Die beliebtesten deutschen Seiten auf Google+

Nachrichten-Seiten und Fußball-Clubs haben die meisten Follower auf Google+, wie eine Zählung des Informationsportals GooglePlusInside.de ergab. Schon zum zweiten Mal verglich das Portal die Followerzahlen der besten deutschen Google+-Seiten mit den Fanzahlen der entsprechenden Facebook-Seiten. Wie bereits bei der ersten Zählung im Januar 2012 fällt auf, dass die Google+-User offenbar bevorzugt Nachrichtenportalen folgen. 11 der 15 Top-Seiten in dem Google-Netzwerk stammen von Online-Medien. Auf Platz eins liegt "Spiegel Online" mit 41.000 Followern, was zwar deutlich unter den 220.257 Facebook-Fans liegt, aber dafür, dass die Seite im Januar noch nicht einmal in der Zählung war, ist das schon beträchtlich. Erstaunlich sind vor allem die Zahlen von "Welt Online". Das Nachrichten-Portal konnte auf Google+ mehr Follower gewinnen, als auf Facebook. Es ist damit aber die Ausnahme in dem Ranking. Nur das IT-Magazin "t3n" hat in beiden Netzwerken etwa gleichviele Follower, bei allen anderen Webseiten liegt die Zahl der Facebook-Fans deutlich vorne.

Insgesamt zeigt die Top-15-Liste, dass Google+ in Deutschland eine immer breitere Nutzerbasis bekommt und nicht mehr nur die Spielwiese einiger Technik-Nerds ist. Denn während sich im Januar noch die Hälfte der beliebtesten 15 Seiten mit Technik- und Digital-Themen beschäftigen ("Chip Online", "Heise", "Golem"), wurden diese Seiten inzwischen deutlich zurückgedrängt. Mit dabei in der Top-Liste sind dafür zwei Fußball-Vereine. Der HSV konnte sich seit dem letzten Ranking von Platz 10 auf Platz 5 vorarbeiten und der 1. FC Köln schaffte es auf Platz 7. Ein weiterer Hinweis auf die Popularisierung von Google+?

Die beliebtesten deutschen Seiten auf Google+

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht