Nielsen-Studie belegt: Second Screens befeuern die Werbe-Wirkung
© Foto:

TV plus Mobile | | von Irmela Schwab

Nielsen-Studie belegt: Second Screens befeuern die Werbe-Wirkung

Ferngesehen wird heute auf einer Vielzahl an Screens: dem traditionellen TV-Schirm im Wohnzimmer, dem Tablet in der Hand- und dem Smartphone in der Hosentasche. Und: Werbung, die auf allen diesen Geräten Flagge zeigt, wirkt besser - wie eine aktuelle Studie CrossPlatform Video Ad Effectiveness von Nielsen herausgefunden hat. Die Studie, gemeinsam umgesetzt mit dem Mobile-Video-Unternehmen AdColony und der Agentur Ignited, beobachtete, wie Konsumenten via dem zweiten und dritten Bildschirm mit Werbung interagierten, während sie gleichzeitig fernsahen.

Während der 30-minütigen TV-Show, die die 400 untersuchten Konsumenten anguckten, wurde ein 15-sekündiger Spot ausgespielt; dieser lief zugleich auf iPhones und iPads. Das Ergebnis: 18 Prozent der Untersuchten sagte, dass sie nach dem TV-Spot über den Film Contraband an einem Kauf von Tickets interessiert gewesen seien. Zu selbigem Schluss kamen 31 Prozent der Probanden, nachdem sie die Werbung auf allen drei Schirmen gesehen hatten.

Außerdem half der mobile Anteil der Kampagne den Zuschauern dabei, die Werbung zu erinnern. 55 Prozent der TV-only-Konsumenten erinnerten sich an die Werbung, im Vergleich zu 93 Prozent, die die Werbung auf allen drei Geräten gesehen hatten. Das steht für die Studienbetreiber für die Effizienz, mobile plus TV-Werbung zu kombinieren.

Weiterer Benefit der Dreikanaligkeit: Während 26 Prozent der Zuschauer via TV, Tablet und Smartphone angaben, sich im Anschluss an den Spot mehr Infos zum Film aus dem Internet zu besorgen, sagten das nur vier Prozent derer, die nur TV gesehen haben. Zehn Prozent dieser Gruppe würden den Film auf sozialen Netzwerken weiterempfehlen - bei der Multi-Screen-Gruppe lag die Bereitschaft bei 26 Prozent.

Nielsen-Studie belegt: Second Screens befeuern die Werbe-Wirkung

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht