InMobi schickt Apps ab sofort in einem Schritt in 130 App-Stores weltweit
© Foto:

App-Marketing | | von Annette Mattgey

InMobi schickt Apps ab sofort in einem Schritt in 130 App-Stores weltweit

Mit AppPublish hat das mobile Werbenetzwerk InMobi jetzt einen Service vorgestellt, mit dem sich Android Apps in Windeseile kostenlos und global ausrollen lassen. Das Auffinden von Apps auf Google Play ist für Entwickler und Nutzer gleichermaßen eine Herausforderung. Davon profitierten bisher alternative Kanäle wie zum Beispiel GetJar, Mobango, Slide Me und weitere App-Stores von Drittanbietern aus China. In der Vielzahl liegt jedoch auch die Schwierigkeit: von unterschiedlichen Gesetzen bis hin zu divergierenden Anforderungen an Gestaltung und Beschreibungen. Auch das Tracking und die Download-Zahlen lassen sich so schwer bewerkstelligen.

Girish Prabhu, Head of Product Management for Developer Platforms bei InMobi, kommentiert: „Bei Google Play ein gutes Ranking zu bekommen, wird immer teurer und man ist sehr starker Konkurrenz ausgesetzt. Der Start von App Publish ist die Antwort auf den Wunsch vieler App-Entwickler, mit ihrer App bezahlbar auf mehreren Kanälen aufzutreten. Frühe Beta-Tester von App Publish haben durch die neuen Kanäle eine Zunahme von 30 Prozent bei den Downloads verzeichnet.“

Matt Siedel von 5C-Basic, einer der ersten Nutzer von App Publish, kommentiert: „App Publish erlaubt uns als kleinem und unabhängigem App-Entwickler, Nutzer auf der ganzen Welt zu erreichen. Es hilft uns dabei, unsere Energie auf die Kreation von tollen Apps zu konzentrieren, anstatt uns mit den komplexen Veröffentlichungsregeln von App-Stores herumschlagen zu müssen.“

Um Kosten und Aufwand der Veröffentlichung in vielen verschiedenen App-Stores zu reduzieren, kommt bei der App Publish-Plattform eine bewährte Technologie zum Einsatz. Nur wenige Klicks genügen und Entwickler können ihre Apps in weltweit mehr als 130 App-Stores starten. Außerdem können sie ihre Apps aus einem zentralen Dash-Board heraus für alle Stores verwalten. Zahlungen und Einnahmen sind leichter einzusammeln, weil sie es nur mit einem Partner zu tun haben. Mehr Informationen über App Publish hat Inmobi ins Netz gestellt. Ein InMobi Webinar (auf Englisch) findet am Donnerstag, 4. April 2013 von 18-19 Uhr (MEZ) statt (Registrierung hier).

InMobi schickt Apps ab sofort in einem Schritt in 130 App-Stores weltweit

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht