Der "Mobile Moment" im Geschäft: Wie Beacons Umsätze ankurbeln
© Foto:Screenshot / InMarket

Beacon-Technologie | | von Irmela Schwab

Der "Mobile Moment" im Geschäft: Wie Beacons Umsätze ankurbeln

Früher haben sich die Shopper stundenlang vor die Geschäfte gesetzt und gewartet, bis sie um Mitternacht öffnen. Doch plötzlich fand der Black Friday eher Online statt als im Ladengeschäft. Statt sich spätabends nochmal aufzurappeln, können User einfach per Mausklick von der Couch aus bestellen.

Da kommt es umso unerwarteter, dass sich das Blatt vermutlich nochmal wenden wird. Das liegt an den kleinen Sendern, die zuvor im Laden installiert wurden und Signale aufs Handy senden. Dieses Jahr haben US-Händler diese Strategie besonders umfassend eingesetzt. InMarket, ein Anbieter einer Beacon-Plattform mit einer Reichweite von gut 50 Millionen aktiven App-Usern, meldet beim diesjährigen Shopping-Event in den USA Rekordzahlen: Mehr als 84 Prozent der Einkäufer haben ihre mobilen Geräte innerhalb der Geschäfte eingesetzt.

Diese Zahlen dienen für die Firma als Trendbarometer für die weitere Entwicklung bei den Beacons. Basierend auf der Bluetooth Low Energy-Technologie wird sie als eine der wenigen Bindeglieder zwischen Online-Store und analogem Ladengeschäft gesehen. Dave Heinzinger, Vize-Kommunikator bei InMarket, spricht von Konvergenz als einem Hauptthema der kommenden Jahre. "Durch Beacons fühlen sich die Geschäfte etwas mehr nach E-Commerce an, indem sie Kunden personalisiert und in Echtzeit ansprechen."

Das Unternehmen gibt an, über seine Lösung 14,5 Milliarden US-Dollar an Umsätzen während des Black-Friday-Wochenende mitangetrieben zu haben. Mit 55 Prozent der Shopper haben mehr als die Hälfte ihr Smartphone für Unterstützung bei der Kaufentscheidung eingesetzt. In diesem Zusammenhang sorgen Beacons für einen "Mobile Moment" im Geschäft.

Kennen Sie schon unseren neuen Data Marketing Newsletter? W&V stellt für Sie jede Woche die wichtigsten News und Trends rund um Big Data, datengestützte Marketingkommunikation und digitale Kreation zusammen. Hier geht’s zur Anmeldung.

Der "Mobile Moment" im Geschäft: Wie Beacons Umsätze ankurbeln

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht