App belohnt gute Taten
© Foto:

Gamification | | von Annette Mattgey

App belohnt gute Taten

Wie hebt man die Motivation, sich bei ehrenamtlichen Organisationen zu engagieren? Gagan Dhillon und Andrew Blejde haben dafür eine spielerische App gebaut, die bereits im US-Staat Indiana im Einsatz ist. Cause.it heißt die App, die dafür sorgt, dass Freiwilligenarbeit mit Rabatten und Sonderangeboten bei lokalen Händlern belohnt wird. Die Mechanik funktioniert ähnlich wie bei Foursquare, dennoch legen die beiden Gründer Wert auf den Unterschied: Ihnen geht es um die Verbindung zwischen den Dingen, die Menschen am Herzen liegen, und den Geschäftsleuten, die genau diese Klientel ansprechen und sie deswegen für ihren Einsatz belohnen wollen.

So könnte etwa ein Lebensmittelhändler diejenigen belohnen, die bei den "Tafeln" mitarbeiten, die also Lebensmittel an Bedürftige verteilen. Für die heimischen Geschäfte bringt die "Patenschaft" für ehrenamtliche Organisationen einen Image-Gewinn. Wenn sie eine monatliche Gebühr zahlen, erhalten sie zusätzlich die Möglichkeit, direkt mit Volunteers ins Kontakt zu kommen. "Menschen wollen in solchen Geschäften einkaufen, die sich auch am Ort für dessen Belange engagieren", ist Dhillon überzeugt. Cause.it unterstützt die Firmen dabei, ihre Kunden besser kennenzulernen - um ihnen dann die Partnerschaft vorzuschlagen, die ihre Klientel am stärksten betrifft. "Wenn ich jeden Tag in mein Lieblingscafé gehe und mir liegen Tiere am Herzen, dann könnte das Lokal seine Aktivitäten auf den Tierschutz ausrichten."

Vor zwei Monaten sind Dhillon und Blejde in Indiana gestartet. 2000 Nutzer haben sie schon überzeugt. "Indiana ist ein guter Test-markt, aber um die App richtig in der Tech-Szene zu pushen, müssen wir in größere Märkte gehen und expandieren." Daher ist der Launch in Los Angeles noch für diesen Monat geplant.

Im Video erklärt Cause.it, wie es geht:

App belohnt gute Taten

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht