Indoor-Technologie | | von Irmela Schwab

Ambient Intelligence: Wo die Beacons schon jetzt wirken

Der nächste große Hype im Location Based Advertising ist "Ambient Intelligence" - ein Fachterminus, der Technologien meint, die wissen, was Personen in einem bestimmten Umfeld im Augenblick benötigen. Besonders Beacons stehen dabei im Fokus, an denen Technologie-Vorreiter wie PayPal und Apple arbeiten. Transmitter senden Signale auf Basis von Bluetooth Low Energy aus, die Smartphones in einem Umkreis von ca. 150 Metern erreichen.

Am naheliegendsten sind die Einsatzmöglichkeiten der Beacons bisher für Händler, schließlich liegt die Chance, Konsumenten im Laden mit speziellen Angeboten zu versorgen auf der Hand. So nutzen beispielsweise die US-Modekette Kenneth Cole und der britische Supermarkt Tesco Beacons, um Coupons und Rabatte auszuspielen oder aber - im Fall von Tesco - Produkte auf dem in der App integrierten Einkaufszettel anzuzeigen, wenn sie sich in der Nähe des entsprechenden Regals befinden.

Doch die Beacons kommen nun auch in anderen Branchen zum Einsatz. Zum Beispiel bei  der Fluglinie Virgin Atlantic, die Beacons am Londoner Flughafen in Heathrow installiert hat: Wenn ein Fluggast sich am Flugsteig nähert oder der Sicherheitskontrolle befindet, zeigt sein Smartphone automatisch seinen Flugschein an. Auch das holländische Startup LabWerk hat eine App entwickelt, um in Parkgaragen Autofahrer auf vakante Parkplätze hinzuweisen oder sie zu ihrem Auto zurückzuführen. Oder die Aloft Hotels, die ihren Hotelgästen über die Beacons einen Türöffner an die Hand geben und das Einchecken mit Schlüsselübergabe somit obsolet machen. Das Hotelpersonal bekommt dadurch die Möglichkeit, ihren Gästen einen anderen Empfang zu gestalten. 

Wie John Jackson, Analyst beim Marktforscher IDC gegenüber dem "Wall Street Journal" urteilt, haben die Beacons das Potenzial dazu, alles zu verändern. "Es könnte die Technologie sein, die beim Aufbau einer Zukunft hilft, in der alles, was man gerade möchte oder wissen muss, auf die intelligenteste Art geliefert wird."

Ambient Intelligence: Wo die Beacons schon jetzt wirken

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht