Spannend wie ein Krimi: Die Novelle des EU-Datenschutzrechts
© Foto:Arte
EU

Arte-Projekt | | von Annette Mattgey

Spannend wie ein Krimi: Die Novelle des EU-Datenschutzrechts

Dass sich ein staubtrockenes Thema unterhaltsam verpacken lässt, beweist das crossmediale Projekt zum Thema Datenschutz. Eine interaktive Webdoku und ein Online-Strategiespiel begleiten den Dokumentarfilm "Democracy - Im Rausch der Daten", der am 14.2.2017 bei Arte läuft.

Nach mehr als vierjähriger Verhandlungszeit haben im Mai 2016 das Europäische Parlament, der Europäische Rat und die Europäische Kommission die neue EU-Datenschutzgrundverordnung verabschiedet, die ab 2018 in der gesamten EU angewendet werden wird.

Was bedeutet dieses neue Gesetz für uns? Sind wir nun wirklich davor geschützt, wenn Unternehmen wie Google, Amazon und Facebook mit unseren persönlichen Daten handeln und sie an Dritte weiterverkaufen? Oder schränkt das Gesetz die Möglichkeiten für die digitale Wirtschaft Europas zu stark ein? Wie lässt sich Datenschutz in einer Welt durchsetzen, in der nicht nur Daten von unserem Handy und Computer gesammelt und verwertet, sondern auch jene, die von unserer Heizung, unserem Kühlschrank oder sogar unserem Herzschlag generiert werden? Und ist das alles viel weniger bedrohlich, als es uns viele Datenschutzaktivisten glauben lassen wollen?

Die Webdoku "Im Rausch der Daten" soll User mit verschiedenen digitalen Lebensaspekten und unterschiedlichen Positionen zu den Möglichkeiten von Big Data vertraut machen, um sich eine eigene Meinung zu bilden. Ergänzend zur Webdoku und zum Dokumentarfilm wurde das Online-Strategiespiel "Rapporteur" entwickelt, angelehnt an das Strategiespiel "Risiko". Als Berichterstatter des EU-Parlaments geht es darum, für verschiedene Eckpunkte der neuen Datenschutzgesetzgebung in Europa eine Mehrheit im EU-Parlament zu erlangen. Gleichzeitig muss die eigene Karriere als neuer EU-Parlamentarier vorangebracht werden, um wieder gewählt zu werden. Am Ende gilt es, so viel Einfluss wie möglich auf die Parlamentarier der verschiedenen Fraktionen zu gewinnen. Am 14.02 geht www.rapporteur.eu online.

Abends rundet dann der Dokumentarfilm "Democracy - Im Rausch der Daten" von Regisseur David Bernet das Thema ab. Er gibt einen tiefen Einblick in den Gesetzgebungsprozess auf EU-Ebene und versucht, daraus eine fesselnde und hochbrisante Geschichte über eine Handvoll Politiker zu erzählen, die versuchen, die Gesellschaft in der digitalen Welt vor den Gefahren von Big Data und Massenüberwachung zu schützen. Zweieinhalb Jahre hat Bernet den Gesetzgebungsprozess begleitet. Die TV-Erstausstrahlung findet am 14.02.2017 um 22:40 Uhr auf Arte statt.

Der Trailer zum Film:

Spannend wie ein Krimi: Die Novelle des EU-Datenschutzrechts

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht