Gemeinsam stark im E-Commerce [Sponsored Post]
© Foto:Shutterstock/SFIO CRACHO

Anzeige

Gemeinsam stark im E-Commerce [Sponsored Post]

Auf gute Partnerschaft!

Wie Startups und TecDAX-Unternehmen voneinander profitieren und gemeinsam noch erfolgreicher werden können.

Wie sieht eine glückliche Partnerschaft aus? Wenn es um die zwischenmenschliche Gemeinschaft geht, hat wahrscheinlich jeder seine eigenen Vorstellungen und Ideen zu diesem Thema. Wie aber steht es um eine erfolgreiche Business-Partnerschaft? Hier lauten die wichtigsten Zutaten Vertrauen, gegenseitige Unterstützung und die Bereitschaft, voneinander zu lernen. Nur wenn diese Faktoren gegeben sind, kann die Entwicklung neuer Ideen auf fruchtbaren Boden stoßen.

Der im TecDAX gelistete Payment-Service-Provider Wirecard, der selbst im Jahr 1999 in München als Startup begonnen hat, unterstützt mittlerweile mit seinem Know-how im Bereich der Zahlungsabwicklung über alle Kanäle hinweg zahlreiche Startups. Dabei ist es dem Unternehmen wichtig, seine Partner vor allem mit seinem technischen Fachwissen, was das Thema Bezahllösungen angeht, und mit seiner eigenen Banklizenz zu helfen. So können sich die Jungunternehmen auf die Vermarktung ihrer innovativen Ideen und die Etablierung ihres Geschäftsmodells fokussieren.

Ein großer Vorteil einer Partnerschaft mit Wirecard ist, dass das Münchner Unternehmen seinen Startup-Spirit auch mit rund 4000 Mitarbeitern nicht verloren hat und versteht, wie Startups funktionieren: Jungunternehmen sollen sich nicht mit Bürokratie, Regularien und Auflagen auseinandersetzen müssen.

Ein Beispiel für eine erfolgreiche Partnerschaft, in der genannte Werte wie Wissensaustausch und gegenseitige Unterstützung eine wichtige Rolle spielen, ist die Kooperation von Wirecard mit dem E-Commerce-Startup Supreme NewMedia GmbH, Betreiber des Shopsystems SUPR. Die Unternehmen sind die Partnerschaft im Jahr 2014 eingegangen; sie wurde Ende 2016 durch die Übernahme von SUPR durch Wirecard vollendet.

SUPR bietet ein flexibles Software-as-a-Service-Shopsystem, mit dem Händler ihren Onlineshop nach eigenen Wünschen aufbauen können. An dieses Shopsystem wurde das Checkout Portal by Wirecard mit all seinen relevanten Bezahlarten, die E-Commerce-Händlern in Form von verschiedenen Paketen angeboten werden, angebunden. Mit der Partnerschaft von Wirecard und SUPR wurde Onlinehändlern also ein attraktives Gesamtpaket geschnürt: eine standardisierte und doch maßgeschneiderte Lösung für einen schnellen und individuellen Marktzugang in die Onlinewelt.

Seit Beginn der Partnerschaft wurden die Services konstant ausgebaut. Seit neuestem ist auch eine Zahlungsgarantie für Kreditkartenzahlungen auf der Wirecard-eigenen SUPR-Plattform in Deutschland erhältlich und wird bald in ganz Europa verfügbar sein. Mit solchen Angeboten wird Onlinehändlern ein deutlicher Mehrwert geboten.

Das Checkout-Portal bietet zusammen mit SUPR ein Rundum-sorglos-Paket, wenn es um die Themen Zahlungsverkehr und Mehrwertleistungen geht, und umfasst bereits das umfangreichste Angebot auf dem Markt. Mit der Partnerschaft, die in eine erfolgreiche Übernahme mündete, wird unverändert das Ziel verfolgt, Händlern die Konzentration auf ihr Kerngeschäft zu ermöglichen.

Wenn Sie mehr über die Möglichkeiten einer Partnerschaft mit Wirecard erfahren wollen, können Sie Wirecard am 13. und 14. September auf der dmexco in Köln antreffen. Dort haben Sie am Stand B018 in Halle 7.1 auch die Möglichkeit, sich mit SUPR oder mit einem der anderen drei Wirecard-Kooperationspartner vor Ort – anyMOTION, billwerk und Ratepay – zu unterhalten. Das Wirecard-Team freut sich, Sie zu sehen!

Wirecard AG

Wirecard AG

E-Mail an den Ansprechpartner

Gemeinsam stark im E-Commerce [Sponsored Post]

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht