BVDW sucht die kreativsten Nachwuchstalente Deutschlands
© Foto:

Challenge 2012 | | von Frank Zimmer

BVDW sucht die kreativsten Nachwuchstalente Deutschlands

Jetzt geht's los: Der neue Kreativ-Wettbewerb Challenge 2012 nimmt ab sofort Einreichungen entgegen. Bis zum 10. August 2012 können sich Studenten, Absolventen oder Berufsanfänger beim Bundesverband Digitale Wirtschaft mit ihren Arbeiten bewerben. Ausgetragen wird der neue Juniorenpreis zur Zukunft der Werbung durch die Fachgruppe Agenturen und die Fachgruppe Online-Mediaagenturen (FOMA) im BVDW. Die Teilnehmer müssen als Aufgabe für den Wettbewerb ein neues Einkaufserlebnis im Jahre 2025 vorstellen – ganz nach ihren eigenen Visionen. In ihrem Konzept können die Junioren auf unterschiedliche Kommunikationskanäle, das Markenerlebnis für den Konsumenten und die verschiedenen Einflussfaktoren auf die Kaufentscheidung eingehen. Konkret geht es um:

-Kommunikationskanäle: Wie sieht das Einkaufserlebnis für den Konsumenten 2025 aus? Wo lassen sich Kunden in Zukunft zum Kauf inspirieren und wie sieht diese Inspiration aus? Wie erreichen Marken und ihre Botschaften den Konsumenten im täglichen Leben? Wie sind die verschiedenen Medien und Informationskanäle miteinander verknüpft?

- Markenerlebnis: Wie können Werbebotschaften 2025 überzeugen und auf welchem Weg konsumieren die Kunden die Marke?

- Einflussfaktoren: Welche Effekte beeinflussen die Konsumenten in der Entscheidung für ein Produkt? Wie wird das „Stöbererlebnis“ innerhalb neuer Absatzkanäle gewährleistet?

Die Gewinner werden am 12. September auf der Dmexco in Köln gekürt. Als offizieller Markensponsor unterstützt die Deutsche Post die Challenge 2012. LEAD digital ist Medienpartner. Der Hauptgewinn zur Challenge 2012 wird mit Unterstützung von Microsoft Advertising bereitgestellt. Weitere Informationen gibt es auf der BVDW-Website unter www.bvdw.org und unter www.challenge-award.de.

Die Teilnahme steht allen Studenten, Absolventen oder Berufsanfängern im Alter von 18 bis 30 Jahren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz offen. Jeder Teilnehmer muss nachweislich in deutschen Agenturen tätig sein und darf maximal zwei Jahre Berufserfahrung vorweisen.

BVDW sucht die kreativsten Nachwuchstalente Deutschlands

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht